Klamotten, Daten, Rentenfragen

In Marburg by Redaktion

Drei unterschiedliche Veranstaltungen – jede für sich durchaus interessant – stehen jetzt wieder an.

Ein Geburtstag:

Der Secondhand-Kleiderladen des Diakonischen Werkes Marburg-Biedenkopf in Gladenbach feiert seinen fünften Geburtstag. Am Freitag, dem 20. September, sind deshalb alle Kunden, Spender, Freunde und all jene, die den Kleiderladen in der Marktstraße 7 in Gladenbach noch nicht kennen, zu Kaffee und frischen Waffeln eingeladen. Los geht es um 14 Uhr mit einem kleinen offiziellen Teil.

Der Secondhand-Kleiderladen des Diakonischen Werkes Marburg-Biedenkopf in Gladenbach feiert seinen fünften Geburtstag.

Ein Workshop

Vereine und Organisationen müssen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um die in ihrer Obhut befindlichen personenbezogenen Daten vor Verlust oder vor Eingriffen Unbefugter schützen. Welche konkreten Maßnahmen dies sein können, wird im Rahmen eines Workshops erarbeitet. Dieser findet am Dienstag, 24. September, von 18 bis 21 Uhr in Marburg, Hermann-Jacobsohn-Weg 1, statt.
Information und Anmeldung bei der Volkshochschule (vhs)-Geschäftsstelle in Biedenkopf, Telefon: 06461/79-3140 oder per E-Mail: muellerm@marburg-biedenkopf.de.

Ein Vortrag

Was Frauen über Rente wissen sollten – schon heute an morgen denken: Das ist der Titel des Vortrags am Donnerstag, 26. September. Dann findet von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr ein Vortrag für Frauen zum Thema Rente statt. Ort ist der Seminarraum des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit, Afföllerstraße 25, in Marburg.
Es geht um die Rente aus dem Blickwinkel von Frauen. Wer im Alter eine ausreichende eigene Rente haben möchte, muss möglichst kontinuierlich erwerbstätig gewesen sein. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter: Marburg.BCA@Arbeitsagentur.de gebeten, aber auch Kurzentschlossene sind willkommen.