Wallauer Tänzerinnen erwecken Pinocchio zum Leben

In Wallau by RedaktionLeave a Comment

In den Sommerferien haben die Tänzerinnen und Tänzer der Jazzabteilung des Wallauer Turnvereins fleißig für ihr neues Vorhaben – das Tanztheater Pinocchio – geübt. Neben den regulären Übungsstunden wurden in bislang drei Samstagworkshops eifrig neue Choreographien eingeübt, Texte gelernt und das Schauspiel geprobt.

Die Proben für das Tanztheater Pinocchio haben begonnen. (Fotos: TV 04 Wallau, Ingo Lenz)

Denn schließlich wollen die rund 120 Aktiven der Jazztanzabteilung am 9. und 10. November in der Fritz-Henkel-Halle in Wallau dem Publikum vier Vorstellungen bieten, mit viel Tanz, Gesang und Schauspiel. Das Ganze – wie schon bei „Peter Pan“ oder „Unterm Regenbogen“  – wieder mit professioneller Bühnentechnik.
Geplant sind an beiden Tagen jeweils zwei Vorführungen nachmittags und abends. Insgesamt können dann 1.000 Besucher die Aufführungen erleben.

Insgesamt sind im November vier Aufführungen geplant.

Der Kartenvorverkauf für „Pinocchio“ startet am 14. Oktober bei Sport Balzer in Wallau (Fritz-Henkel-Straße 17). Die Karten für Erwachsene sind für 10 Euro zu haben. Kinder und Jugendliche zahlen 7,50 Euro.

Es wird wieder trainiert

Seit gestern ist dann auch für alle anderen Gruppen des TV 04 Wallau die Sommerpause zu Ende, und es darf wieder fleißig zu den bekannten Übungsstunden trainiert werden.
Informationen zum Sportangebot und den Aktivitäten des Wallauer Turnvereins gibt es hier

Kommentar verfassen