Straßen machen sich „grenzgangsfein“

In Ludwigshütte by Redaktion

Auch die Schaufenster künden von dem Ereignis.

So. Nun wird es aber höchste Zeit. Heute ist Mittwoch. Gestern noch wurde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Straßen und Häuser zu schmücken – sie grenzgangsfein zu machen.
Allerorten Birkenstämmchen, die den Straßenrand säumen. Überall wehen Wimpel und Flaggen in den Farben der Stadt und schüren die Vorfreude aufs Fest.

Ganze Straßenzüge sind gesäumt von frischem Birkengrün. Natürlich machen auch die „Hütter“ mit. (Fotos: privat)

Für die Befestigung der Girlanden, die quer über den Straßen hängen, bedarf es einigen Aufwands.

So sieht das dann aus. Hier begrüßen, respektive verabschieden die Ludwigshütter den Durchfahrtsverkehr.