Grenzgangs-Infos und Gelegenheiten zum Mitwandern

In Biedenkopf by RedaktionLeave a Comment

Fußmarsch oder Busfahrt:

Auch die Buchenauer nehmen am Grenzgang der Birreköpper teil: Am Freitag, 16. August, ist eine Wanderung von Buchenau aus zum Frühstücksplatz Hasenhardt anberaumt. Start ist um 6.30 Uhr am alten Rathaus in Buchenau. Teilnehmer sollten im Grenzgangs T-Shirt mitlaufen. Am Samstag, 17. August, werden die Buchenauer Komitee-Mitglieder auf dem Frühstücksplatz „Gespaltener Stein“ die Bewirtung für die befreundeten Grenzgangsgesellschaften übernehmen.
Der Bus fährt um 6 Uhr ab dem Kirchplatz los. Die Komitee-Mitglieder treffen sich bereits eine halbe Stunde früher. Als Kleiderordnung ist das Polo-Shirt zum Grenzgang angesagt. Aber auch weitere Interessierte können an diesem Tag mit dem Bus mit auf den Frühstücksplatz und später (gegen 14.30 Uhr) auch wieder zurückfahren.

Mit den Silbergern

Und auch die Silberger schnüren die Wanderschuhe zum Biedenkopfer Grenzgang. Am Samstag, 17. August, wird um 8 Uhr am örtlichen Sportheim losmarschiert Richtung Frühstücksplatz.
Gegen 9.30 Uhr soll das Ziel erreicht sein, damit auch der Einmarsch der Gesellschaften (gegen 10 Uhr) miterlebt werden kann. Auch aus umliegenden Hinterländer Ortschaften dürfen sich Interessierte gern den Silbergern anschließen.

Für Notfälle:

Erinnerung: Das Biedenkopfer Rathaus ist sowohl am Donnerstag als auch am Freitag wegen des Grenzgangs geschlossen (16. und 17. August).
Für dringende Angelegenheiten sind das Standesamt, das Einwohnermeldeamt sowie das Friedhofsamt am Freitag zwischen 15 und 16 Uhr geöffnet.

Die Bediensteten im Rathaus wollen den Grenzgang auch miterleben – daher bleibt selbiges über den Grenzgang geschlossen. (Foto: Archiv)

Kommentar verfassen