Aller guten Veranstaltungen sind drei … oder so

In Breidenstein, Landkreis, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Dichtung aus dem Publikum

Poetry Slam ist Dichtung aus dem Publikum für das Publikum. Jeder, der schon mal ein paar Zeilen geschrieben hat, und sich damit auf die Bühne wagt, kann seinen Text den Zuhörern vortragen.
Bis zu zehn Autoren treten heute Abend im Marburger „KFZ“ an, am Ende entscheiden die Zuhörer, welcher Text – und welcher Vortrag – die Siegertrophäe verdient hat. Einlass ist um 19, Beginn um 20 Uhr am heutigen 15. August. Wegen der Wetterprognosen findet das Ganze in den Innenräumen des KFZ (Biegenstraße 15) statt. Karten kosten im Vorverkauf 6 Euro plus Gebühr, an der Abendkasse 8 Euro.

Für Tischtennis-Senioren:

Am kommenden Samstag, 17. August, treffen sich die über 60 Jahre alten, ehemaligen oder noch aktiven Tischtennis-Spieler des Hinterlandes in der Breidensteiner Gaststätte Seeblick (am Perfstausee). Es ist die 11. Auflage dieser Art.
Ab 16 Uhr wollen die Teilnehmenden in fröhlicher Atmosphäre feiern – wie jedes Jahr. Wer sich dazugehörig fühlt, ist willkommen.

Die „Tischtennis-Senioren“ treffen sich wieder.

Zurück in der Zeit

1733 in Berleburg: Landesherr Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein steckt voller Pläne.  Er ist mitten im Umbau, hat begonnen, an den Altbau ein „Corps de Logis“ zu bauen.  Dass das Geld aus der Schatulle seiner Gemahlin Gräfin Marie Esther Polyxena stammt, passt dieser überhaupt nicht.
Museumsmoderatorin Gabriele Rahrbach lädt als Graf Casimir am Samstag, 17. August, um 14 Uhr zu einer szenischen Oberstadtführung durch Berleburg ein.  Beginn und Ende ist im Gewölbekeller des Hotels „Altes Museum“ (Touristinfo) am Goetheplatz. Um Anmeldung unter 0151-566 264 53 (auch SMS) oder info@berleburger-zeitenspruenge.de wird gebeten, aber es sind auch spontane Gäste willkommen.