Ein ganzes Dutzend Polizeimeldungen

In Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Einbruch in der Untergasse:

Ein offenstehendes Fenster nutzte ein Unbekannter zwischen Samstag, 16 Uhr und Sonntag um 0.30 Uhr. Der Dieb stieg ein und machte sich mit der erbeuteten Bauchtasche auf und davon. Mit der Tasche verschwanden eine Uhr der Marke Burberry und eine Geldbörse mit Bargeld und Ausweispapieren. Der Einbruch geschah in der Marburger Untergasse.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 900 Euro.
Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Telefon 06421- 4060, entgegen.

E-Bikes gestohlen

Von Sonntag auf Montag verschwanden vom Grundstück eines Einfamilienhauses zwei Stevens Bormin E-Bike´s im Gesamtwert von 5.486 Euro. Die Pedelecs standen gesichert, mit einem Rahmenschloss sowie ohne Akku und Display neben der Haustür. Ob der oder die Täter die Schlösser vor Ort in der Michelbacher Ringstraße knackten und mit den Rädern wegfuhren oder ob sie die Räder verluden und abtransportierten steht nicht fest.
Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Fahrraddiebstahl in Verbindung stehen könnten? Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0.

Schaden an der KTM

Eine Streife der Polizei Marburg hatte ein auf der Seite liegendes Motorrad wieder auf die Räder gestellt. An der 125 Kubik-KTM war ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden.
Der Besitzer erstattete jetzt eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Er hatte sein Krad in der Nacht zum Sonnta um 0.30 Uhr unbeschädigt am rechten Fahrbahnrand vor dem Anwesen Pilgrimstein 2 in Marburg abgestellt. Das Krad kann weder witterungsbedingt noch von selbst umgefallen sein. Ob der Schaden durch einen Unfall oder durch mutwilliges Umwerfen entstand steht nicht fest.

Zaun übersehen

Beim freiwilligen oder unfreiwilligen Ausflug auf die Wiese einer Pferdekoppel am Feldweg zwischen Sterzhausen und Goßfelden hat der Fahrzeugführer offenbar den die Weide umgebenden Stromzaun nicht gesehen.
Der Zaun ist an zwei Stellen überfahren und damit beschädigt worden. Hinweise auf das Fahrzeug ergaben sich bislang nicht. Wer hat zur fraglichen Zeit von Samstag auf Sonntag zwischen 18 und 9.15 Uhr ein Fahrzeug auf der Wiese der Pferdekoppel gesehen und wer kann Angaben zu diesem Fahrzeug machen?

Druckknopf beschädigt

Am Samstag um 15.30 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis auf eine Sachbeschädigung an der Ampel Universitätsstraße Ecke Gutenbergstraße in Marburg.
Tatsächlich hing dort ein Druckknopf der Ampel herunter und war beschädigt. Wie es zu diesem Schaden kam und wann er eintrat, steht derzeit nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Ventilator unsanft gelandet

Auf dem Dach der Grundschule in Niederklein landete ein Standventilator, der bei der Landung offenbar in seine Einzelteile zerfiel. Das Oberteil des Ventilators, dessen Herkunft ungeklärt ist, lag 20 Meter weiter auf einer Rasenfläche. Flaschen, Becher und sonstiger Müll lag auf dem Spielplatz der Schule. Zusätzlich fehlen aus dem Jägerzaun rund um die Schule aus dem Bereich des Zauns „Hinter der Kirche“ mehrere Holzlatten.
Das Ganze passierte zwischen 15 Uhr am Donnerstag und 7.45 Uhr am Freitag, vermutlich aber in der Nacht. Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Pfiff und weg

Als der Mann den Blumenkasten vor dem zum Lüften kurz auf Kippe gestellten Fenster wegschob und sich daranmachte, das Fenster zu öffnen, wurde er von einem Zeugen bemerkt. Der Zeuge pfiff entsprechend laut, und der mutmaßliche Einbrecher gab sofort Fersengeld und flüchtete ohne Beute. Der versuchte Einbruch in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Weidenhäuser Straße in Marburg war in der Nacht zum Sonntag um Mitternacht. Der ertappte Mann lief Richtung Marktdreieck davon. Er war nach Aussage des Zeugen etwa 1,85 Meter groß, schlank und dunkelhäutig. Er trug eine weiße Jogginghose und ein graues Oberteil.
Wer kann sachdienliche Hinweise geben, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes beitragen könnten?

Zustand ausgenutzt

Am Sonntag um kurz nach 4 Uhr, nutzte ein Dieb den alkoholbedingten Zustand eines Mannes in Marburg aus, lenkte ihn geschickt durch das Verwickeln in ein Gespräch ab und stahl ihm dabei die Geldbörse. Das dachte der Täter vermutlich. Tatsächlich erwischt hat er jedoch eine Dokumentenmappe mit Führerschein und Fahrzeugschein. Der bestohlene Mann konnte den Täter nicht beschreiben. Seinen Angaben zufolge war der Vorfall genau um 4.10 Uhr in der Bahnhofstraße.
Wer hat den geschilderten Vorfall gesehen?

Kantholz löst Alarm aus

Als das Kantholz durch eine Scheibe eines leerstehenden Hochhauses am Richtsberg in Marburg flog, löste das einen Alarm aus. Die Polizei konnte den Verursacher nicht finden.
Es entstand ein Sachschaden von 350 Euro. Wer hat zur Tatzeit am Sonntag, um 19.05 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht?

Wertsachen im Auto

Die Tatzeit war am Montag zwischen 19.15 und 20.45 Uhr, wahrscheinlich ging alles aber ganz schnell. Der Dieb sah die Wertgegenstände auf dem Beifahrersitz, schlug kurzerhand die Scheibe ein und griff zu. Er erbeutete eine Sonnenbrille, ein Mobiltelefon sowie eine Geldbörse mit Bargeld, Ausweisen und Debit-Karten. Abgesehen von dem notwendigen Zeitaufwand für die Neubeschaffung von Führerschein, Personalausweis, Sperrung von Scheckkarten, Handy und dergleichen entstand der Fahrerin des schwarzen VW Golf auch ein materieller Gesamtschaden von mindestens 800 Euro. Wer hat zur fraglichen Zeit am Tatort Kasseler Straße 1 in Cölbe entsprechende Beobachtungen gemacht?

Blaue Farbe blieb

Die blaue Fremdfarbe an der frischen Schadensstelle des grünen VW Scirocco ist der einzige bisherige Hinweis auf das verursachende Auto. Die Kollision entstand vermutlich beim Vorbeifahren. Der Schaden am Scirocco ist vorne links und beläuft sich auf mindestens 800 Euro. Unfallort ist die August-Rohde-Straße 28 in Marburg, Unfallzeit war am Donnerstag zwischen 13.50 und 13.55 Uhr.
Wo steht seit Donnerstag ein vermeintlich vorne rechts beschädigtes blaues Auto, eventuell mit grünen Farbspuren?

Weitere Unfallflucht

Der vorne links beschädigte graue Peugeot 2008 parkte zur Unfallzeit am Montag zwischen 7.45 und 15 Uhr, ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand des Anwesens Zur Aue in Cappel.
Wie genau es an dem Peugeot zu dem Schaden in Höhe von mindestens 400 Euro kam, steht nicht fest. Nach dem Schadensbild ist ein Touchieren beim Vorbeifahren eher unwahrscheinlich. Möglich erscheint eine Kollision durch ein Auto, das aus der gegenüberliegenden Zufahrt zu einer Tiefgarage auf die Straße fuhr.