Tag der Ausbildung eröffnet Chancen

In Buchenau, Veranstaltungen by Redaktion

Zum „Tag der Ausbildung“ lädt am Freitag, 14. Juni, die Firma Roth ins Roth-Atrium in Buchenau ein. Von 15 bis 20 Uhr öffnet das Unternehmen seine Türen für eine Informationsveranstaltung über sein innovatives Ausbildungskonzept. Schüler, Eltern, Lehrer und weitere Ausbildungsinteressierte sind dazu willkommen.

„Die Möglichkeiten sind vielfältig“, erklärt Roth Personalleiter Michael Donges. „Von der Berufsausbildung in acht gewerblichen, technischen und kaufmännischen Berufen, über Praktika bis zu Studium Plus und der Begleitung von Bachelor- und Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit Hochschulen, gibt es für zahlreiche Berufswünsche das passende Angebot.“ Bei einem ersten Kennenlernen am Tag der Ausbildung könne man vielleicht sogar schon sehen, ob Bewerber und Unternehmen zueinander passen.

Besichtigungen möglich

Angesprochen sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der Klassen acht bis zwölf, die auf der Suche nach einer Ausbildung für die Zeit nach dem Schulabschluss sind. Die Verantwortlichen der Personalabteilung, Ausbilder und Auszubildende sind vor Ort. Sie klären Fragen rund um Ausbildung und Berufsleben und bieten einen Check der Bewerbungsunterlagen an.
Besucher können um 16 Uhr und um 18.30 Uhr an einer Betriebsbesichtigung der Roth-Werke teilnehmen. Zusätzlich gibt es am Standort der Roth Plastic Technology in Dautphetal-Wolfgruben um 18 Uhr eine Betriebsbesichtigung, die man vor oder nach dem Besuch des Hauptsitzes in Buchenau nutzen kann.
Das Familienunternehmen bietet jährlich insgesamt etwa 25 Ausbildungsplätze bei Roth Composite Machinery in Niedereisenhausen, Burgwald und Dautphe sowie bei Roth Hydraulics inEckelshausen, Roth Plastic Technology in Wolfgruben und Roth Werke in Buchenau.

Persönlicher Kontakt

Das Familienunternehmen setzt auf den persönlichen Kontakt und individuelle Förderung seiner Auszubildenden. Mehr Informationen über das Roth Ausbildungssystem gibt es auch auf dieser Seite.