Randalierer „schissen“ auf die Kirche

In Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Ein nicht alltäglicher Fall von Vandalismus vor und in einer Kirche beschäftigt derzeit die Marburger Polizei. Die Beamten suchen nach dem Geschehen am Freitag dringend nach Zeugen.

Auf dem Altar beschädigten die Täter durch „Zündeleien“ eine Bibel und ein Liederbuch.

Die Unbekannten schritten zwischen 8.30 und 13.30 Uhr zur Tat und verschafften sich auf bisher unbekannte Weise Zutritt in das Gotteshaus in der Klosterbergstraße in Caldern. Auf dem Altar beschädigten die Randalierer durch „Zündeleien“ eine Bibel sowie ein Gesangbuch. Zudem brachen die Rowdys ein Schränkchen und eine Truhe auf, ohne etwas zu stehlen.

Zwei Kothaufen hinterlassen

Am Eingang der Kirche sowie auf einer Parkbank im Außenbereich hinterließen die Unbekannten jeweils einen Kothaufen und beschädigten auch noch drei größere Kerzen.
Der reine Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro. Die Ermittler erhoffen sich nach dem ungewöhnlichen Vorfall Hinweise auf den oder die Täter. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Telefon 06421- 4060.