Mitteilungen aus Marburg

In Marburg by RedaktionLeave a Comment

Das KiJuPa tagt:

Vielfältige Themen stehen auf der Tagesordnung, wenn das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) der Universitätsstadt Marburg zu seiner nächsten Sitzung einlädt. Sie findet am Donnerstag, 13. Juni, um 16.30 Uhr, im Stadtverordnetensitzungssaal, Barfüßerstraße 50, in Marburg, statt.
Zur Tagesordnung gehört, dass Amélie Gaime vom Deutsch-Französischen Jugendwerk ihre Arbeit vorstellt. Dr. Richard Laufner informiert über „Marburg800“ und Marlene Schleicher sowie Christoph Becker vom Fachdienst Kultur stellen das Projekt „Zettelkästen“ vor.
Danach stehen Berichte zu verschiedenen Veranstaltungen auf dem Programm. Außerdem stehen Anträge und Abstimmungen auf der Tagesordnung, etwa zum Zebrastreifen in der Straße Barfüßer Tor oder zur Änderung der Linie 16. Termine werden bekannt gegeben; und zum Abschluss soll es eine Fragerunde geben.

Dem Bier auf der Spur

Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet wieder eine Stadtführung durch Marburg „Auf den Spuren des Biers“ an. Kursleiter Erich Weber führt die Teilnehmenden an Orte, die in der Geschichte Marburgs eng mit der Bierherstellung und dem Biergenuss verknüpft sind. Die nächste Führung findet am Mittwoch, 19. Juni, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt.
Die Teilnahme kostet 5 Euro. Damit die Tour nicht zur Durststrecke wird, besteht im Anschluss an die Führung die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Bierverkostung in einem traditionsreichen Haus in Marburg. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist die vorherige Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (Telefon: 06421 405-6710) erforderlich. Den genauen Treffpunkt erfahren die Teilnehmenden bei der Anmeldung.

Sperrung für den „CSD“

Der „Christopher Street Day Mittelhessen“ findet am Samstag, 22. Juni, in Marburg statt. An diesem Tag wird die Zufahrt zum Markplatz in der Reitgasse, ab dem Kornmarkt, von 11 Uhr bis voraussichtlich 20 Uhr zur Sicherheit der Fußgänger für den gesamten Fahrverkehr gesperrt. Anliegerverkehr bis zum Kornmarkt bleibt gewährleistet. Die Sperrung gilt auch für die Inhaber von Oberstadtplaketten. Die Abfahrt vom Lutherischen Kirchhof erfolgt während der Sperrzeit über die Windgasse und die Ritterstraße.

Kommentar verfassen