Landeswettbewerb: 10.000 Preisgeld

In Allgemein by Redaktion

„Hessen verfügt über vielfältige ländliche Räume mit Dörfern, Kleinstädten und Ortsteilen, die als attraktive, lebendige, historisch und baukulturell reichhaltige Kulturlandschaften erhalten und weiterentwickelt werden sollten. Bereits zum fünften Mal prämiert die Landesinitiative +Baukultur in Hessen in der Reihe „Zusammen gebaut“ Bauwerke in Hessen, die als gute Beispiele dienen können“.

“ Mit gut gestalteten Bauwerken können Impulse gesetzt und die Lebensqualität und Unverwechselbarkeit in den Orten weiter gefördert werden

Darüber informiert Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms zum Start des Auszeichnungsverfahrens. „Es werden Projekte gesucht, die zeigen, wie mit zeitgemäßer Gestaltung und regionaler Bautradition attraktive und vitale Orte mit eigener Identität geschaffen werden können. Mit gut gestalteten Bauwerken können Impulse gesetzt und die Lebensqualität und Unverwechselbarkeit in den Orten weiter gefördert werden“, so Worms.

Privat und öffentlich

Am Auszeichnungsverfahren können private und öffentliche Bauherren, Architekten, Ingenieure, Planer und Unternehmen, Genossenschaften, Bauherrengruppen und Verbände sowie Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. Bedingung ist, dass die Projekte in Hessen liegen und nach 2010 fertiggestellt wurden oder kurz vor der Fertigstellung stehen.

Sattes Preisgeld

Es wird ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro ausgelobt. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 20. August dieses Jahres eingereicht werden. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Interessierte unter www.baukultur-hessen.de.