Freibad Niederdieten: neuer Kiosk, neue Lounge und mehr

In Niederdieten, Veranstaltungen by Redaktion

Eine ganze Menge an Sanierungsmaßnahmen stand in dieser Saison beim Freibad in Niederdieten an:  Eingang verlegen, Zugang zum neuen Kassenhäuschen barrierefrei gestalten und hier auch das Holzhaus mit Kiosk und Kassenstelle errichten, das mit Einrichtung allein schon mit rund 85.000 Euro veranschlagt ist.

So sieht es aus: das Kassenhäuschen. Der Kiosk ist hier integriert. (Fotos: Redaktion)

Eigentlich war die Eröffnung im Rahmen des Himmelfahrt-Wochenendes geplant gewesen – das Wetter wäre gut geeignet gewesen. Das hat aber nicht ganz hingehauen. Und so dürfen die Wasserratten ab morgen ins kühle Nass des Freibads Niederdieten springen und beispielsweise auch den neugestalteten Lounge- und Terrassenbereich nutzen.
Am Freitag, 7. Juni, werden die Freibadtore also endlich geöffnet.

Wenn das mal nicht einladend wirkt: Ab morgen darf man sich in die Fluten stürzen.

Längst nicht nur die Niederdietener nutzen das Freibad Jahr für Jahr – die Badegäste und In-der-Sonne-Lieger kommen auch aus dem Rest der Gemeinde, aus Breidenstein, Wallau und noch eine ganze Ecke darüber hinaus.

Volker Heimann ist dabei, den barrierefreien Zugang fertigzustellen.

Auch technisch ist übrigens eine ganze Menge geschehen – etwa der Einbau einer neuen Beckenwasserpumpe, womit die Sanierungsmaßnahmen aber noch längst nicht abgeschlossen sind. Weitere Maßnahmen und Investitionen – weit im sechsstelligen Bereich – sind noch zunächst bis 2023 fest geplant. Im kommenden Jahr beispielsweise – um nur eine herauszugreifen – wird das Kleinkinderbecken vergrößert und verschönert.