„Ein tierisch-cooles Klassenzimmer“

In Breidenbach by RedaktionLeave a Comment

„Ein tierisch-cooles Klassenzimmer“ wollen jetzt die Grundschüler aus Oberdieten präsentieren. Sie studieren das Musical derzeit mit großem Eifer ein für die Aufführungen am 26. und 27. Juni im Dorfgemeinschaftshaus.

Mit viel Eifer und Zusammenhalt proben die kleinen Darsteller ihr Stück. (Fotos: Veranstalter)

Zum Inhalt: Stefan kommt an eine neue Schule und muss sich erst einmal einfinden – gar nicht so leicht. Denn Stefan ist ein Stinktier. Deshalb erfährt er Hänseleien und Mobbing. Aber auch andere Mitschüler haben ihre Not mit der „coolen Clique um Kakadu Christian“ – beispielsweise das moppelige Nilpferd Nils oder das stumme Papageienmädchen Paulina. Das Stück wurde geschrieben und vertont von Ulrike Weyhrauch-Kunz, Anja Grüneberg und Viola Lauber, die drei führen auch Regie und haben die musikalische Leitung des Musicals.

Auch schauspielerisch wollen die Kinder ihr Publikum überzeugen – zweimal wird das Musical aufgeführt.

Das Trio hat mit dem Thema eine leider allzu aktuelle Problematik aufgegriffen und will zur Einsicht verhelfen: „Jeder hier ist anders. Wir lieben unsere Vielfalt!“ Auf jeden Fall darf man gespannt sein.
Die Aufführungen beginnen an beiden Tagen jeweils um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Oberdieten. Und die Bewirtung in der Pause übernimmt der Förderverein.

Kommentar verfassen