Polizeimeldungen aus Biedenkopf, Dautphe und Gladenbach

In Biedenkopf, Dautphe, Gladenbach, Polizeiberichte, Römershausen by Redaktion

Nervöser Fahrer:

Die Polizei kontrollierte am Freitagnachmittag im Ortskern von Dautphetal einen jungen Autofahrer. Der nervös wirkende Mann zeigte einige Ausfallerscheinungen.
Aus dem Grund veranlassten die Ordnungshüter einen Drogenvortest, der auch positiv verlief. Der Fahrer durfte nach einer Blutentnahme wieder gehen.

Langholzlaster gesucht

Auf etwa 5.000 Euro beläuft sich der Schaden an einem grauen Citroën nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 111 bei Gladenbach.

So oder ähnlich kann er ausgesehen haben – der Langholz-Laster. (Symbolfoto)

Die Polizei sucht nun nach einem Lkw, der Langholz geladen hatte. Ein 58 Jahre alter Mann fuhr um 16.50 Uhr mit seinem Citroën von Runzhausen nach Römershausen. In einer Rechtskurve kam ihm eigenen Angaben zufolge der Langholzlaster teilweise auf seiner Fahrbahn entgegen. Bei der folgenden Kollision entstand an dem Pkw erheblicher Sachschaden vorne links.
Der Lkw-Fahrer fuhr nach dem Geschehen einfach in Richtung Runzhausen weiter. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Lkw machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461- 92950.

Zwei Verletzte

Verkehrsbedingt musste eine 18 Jahre alte Opel-Fahrerin am Freitagnachmittag gegen 18.45 Uhr in der Teichstraße, Fahrtrichtung Gießener Straße, in Gladenbach abbremsen.
Eine 53-Jährige, die mit ihrem Renault Twingo dahinterfuhr, bemerkte dies zu spät und krachte in das Heck. Die 14-jährige Beifahrerin aus dem Twingo sowie die 17-jährige Beifahrerin aus dem Renault erlitten leichte Verletzungen. Beide wurden vorsorglich von einem Rettungswagen zur Untersuchung in die Uni-Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt immerhin 4.500 Euro.

Spiegel abgefahren

Bereits am Freitag, 10. Mai, zwischen 6 und 22 Uhr, fuhr ein Autofahrer in der Biedenkopfer Hainstraße im Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten schwarzen VW Golf ab. Nach dem Vorfall in Höhe der Hausnummer 56 war es wahrscheinlich der Unfallverursacher, der den Spiegel auf der Motorhaube des beschädigten Wagens ablegte und davonfuhr.
Die Polizeistation Biedenkopf nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06461- 929 50, entgegen.