Ominöse Diebstähle im Hinterland – und weitere Meldungen

In Bellnhausen, Gladenbach, Polizeiberichte, Weidenhausen by Redaktion

Kripo ermittelt:

Zwei Diebstähle im Hinterland beschäftigen derzeit die Polizei in Marburg. In Gladenbach stahlen Unbekannte in der Gemarkung „Am Kirchberg“, in Verlängerung zur Ammenhäuser Straße, einen Weidezaun der Marke Patura samt Batterie sowie einen Schlauchwagen „Gardena“. Bei dem Diebstahl zwischen Sonntag (18 Uhr) und Dienstag (17 Uhr) entstand ein Schaden von 250 Euro.

Wer hat im Hinterland Weidezäune geklaut? (Foto: Rurik)

Und in der Feldgemarkung von Bellnhausen verschwand am Dienstag ebenfalls ein orangefarbener Weidezaun der Marke Gallagher samt Batterie. Hier beträgt der Schaden 200 Euro. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Telefon 06421- 4060, entgegen.

Wieder Fahrerflucht

Ein Autofahrer beschädigte wahrscheinlich beim Rangieren in der Weidenhäuser Straße die vordere Stoßstange eines grauen Daimler Benz und verursachte einen Schaden von 750 Euro. Der beschädigte Wagen stand zwischen Sonntag, 18 Uhr und Montag, 16.15 Uhr am Fahrbahnrand vor einem Wohnhaus in Nähe einer Pizzeria in Weidenhausen.
Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461- 92950, entgegen.

…und noch eine

In der Marburger Straße in Höhe „Zum Rosenmorgen“ fuhr ein Autofahrer gegen den linken Außenspiegel und vorderen Radkasten eines Škoda Roomster. Bei dem Unfall, der sich zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in Cappel ereignete, hinterließ der Unbekannte einen Schaden von 350 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg.