Inklusives Projekt mit Werken blinder Künstler

In Kunst und Kultur, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Die Ausstellung „Gemeinsamkeit und Vielfalt“ mit Gemälden aus dem inklusiven Malatelier und Specksteinarbeiten aus der Werkstatt 27 der Blindenstudienanstalt „Blista“ ist bis zum 24. Juni, im Marburger Beratungszentrum BiP, am Grün 16, zu sehen.

Auf die Specksteinarbeiten darf man ebenfalls gespannt sein. (Symbolfoto: Steen Jepsen)

Die Vernissage mit musikalischer Untermalung durch Schüler der Blista findet heute, 9. Mai, um 17 Uhr statt. Zur Nacht der Kunst am Samstag, 14. Juni, öffnet die Ausstellung außerdem um 19 Uhr. Dann gibt es eine Videoinstallation mit Informationen zu den Kunstwerken und ein musikalisches Rahmenprogramm von Christian Gömpel.

Sinnliche Erfahrung

„Mit der Werkstatt 27 und dem inklusiven Malatelier eröffnet das Blista-Internat den Schüler sinnliche Erfahrungsräume und bietet Begegnungsmöglichkeiten zwischen Jugendlichen mit und ohne Einschränkungen“, sagen die Veranstalter und freuen sich auf viele Gäste. Die Ausstellung „Gemeinsamkeit und Vielfalt“ ist ein Baustein eines von „Aktion Mensch“ geförderten inklusiven Projektes.