Hommertshausen könnte 2019 „Dolles Dorf“ werden

In Hommertshausen by Redaktion

Hommertshausen hat jetzt die Chance, „Dolles Dorf des Jahres 2019“ zu werden – beim hr-Fernsehen läuft diesbezüglich gerade die heiße Phase. Wer den Dautphetaler Ortsteil bei seinem Bemühen unterstützen will, wird auf dieser Seite hier fündig.

Ja! Die Hommertshäuser wollen „Dolles Dorf“ werden. Und die Leser von Backland.News können jetzt ihren Beitrag dazu leisten. (Screenshot: hr)

Per Telefon können die Unterstützer ihr Voting abgeben. Hommertshausen ist unter „Westhessen“ aufgeführt, und die Nummer, die die Fans wählen sollten, lautet 0137-21 155-61. Aus dem Hinterland ist Hommertshausen das einzige „potenziell dolle Dorf“, aber aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf sind auch noch Langendorf (Wohratal), Wetter-Mellnau und Wetter-Unterrosphe im Spiel.

Fernseh-Beitrag

Anfang Januar 2018 bereits hat ein Filmteam in Hommertshausen die Besonderheiten des Ortes und der Dörfler aufgenommen. Dann wurde dieser Kurzbeitrag am 6. Januar in der „Hessenschau“ präsentiert. Gezeigt wurden hier sozusagen die Glanzlichter des Ortes – vom letzten Milchbauern der Hinterlandkommune über den Waldkindergarten und „Mirakulix“ bis hin zum Integrativen Lauftreff des Skiclubs. Ortsvorsteher Uwe Wohnrade als „Ortsfunkchef“ bildete den Auftakt des Kurzfilms. Wer den Beitrag verpasst hat, kann ihn hier, auf dieser Seite, anschauen.

Vier Finalisten

Bis zum 16. Mai, genau 12 Uhr mittags, können die Hinterländer nun für das von ihnen favorisierte dolle Dorf voten.
Welche Dörfer die Vorrunde gewonnen haben, ist dann am Donnerstag, 16. Mai, ab 19.30 Uhr in der hessenschau zu erfahren. Wenn Hommertshausen unter den vier Finalisten ist, folgt die nächste Etappe. Backland.News berichtet zu gegebener Zeit über den weiteren Verlauf.