Geführte E-Bike-Tour mit dem Landkreis

In Allgemein by Redaktion

Getreu dem Motto: „Rauf aufs Rad und mühelos in die Natur“ steuern die Teilnehmenden des geführten Radwandererlebnisses besondere landschaftliche oder geschichtsträchtige Ziele an: Am Sonntag, 19. Mai, von 14 bis 18 Uhr bietet die Volkshochschule (vhs) des Landkreises eine E-Bike-Tour zum „Heidenkönig“. Die Teilnahme kostet sechs Euro.

Es dürfen nur E-Bike-Radler teilnehmen. Für andere Räder eignet sich die Strecke nicht.

Die Fahrtroute dieser ersten Veranstaltung verläuft von Cappel aus zunächst auf einem Radweg, der über eine ehemalige Bahntrasse führt. Hier wird die Geschichte der stillgelegten Kreisbahn noch einmal erfahrbar. Anschließend werden die Reste eines früheren Klosters in Hachborn angesteuert. Nach dem Überwinden der Landkreisgrenze bei Sichertshausen wird das Fahrtziel bald erreicht: Der „Heidenkönig“, ist ein sagenumwobener Ort, an dem ein Obelisk an ein vorgeschichtliches Ereignis erinnert. Am Weg liegen alte Grenzbefestigungen mit Grenzsteinen aus dem 18. Jahrhundert.

Auch für Spontane

Die Gruppe trifft sich an diesem Sonntag um 14 Uhr in Cappel, Umgehungsstraße, auf dem Parkplatz am Feuerwehrstützpunkt. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von 35 Kilometern. Eine Teilnahme ist nur mit E-Bikes möglich.
Rennräder oder ähnliche Fahrräder sind für die Tour nicht geeignet. Die Tour findet in jedem Fall statt und eignet sich so auch für spontan entschlossene Radler. Bei Fragen ist der Tourenleiter Wolfgang Döhler unter der Telefonnummer 0152-584 487 97 zu erreichen. Informationen und Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land, Telefon: 06421 405-6710 oder per Mail an wolfdr-mr@web.de.