Freiwillige sammelten Müll und Unrat

In Hesselbach, Region by Redaktion

Im Rahmen der Aktion „Sauberhafte Landschaft“ haben sich im Hinterland unlängst die verschiedenen Gruppen am Einsammeln von Müll und Unrat beteiligt. Breidenbach, Biedenkopf, Dautphetal, Gladenbach … Allerorten machten sich Freiwillige Anfang April auf die Beine und in die Natur, sammelten allerlei Verpackungsmüll, aber auch Flaschen, Schrottteile und stellenweise sogar ausgediente Möbel. Auch die Kleinsten marschierten schon mit – in Gruppen wie Feuerwehr, Landschaftspflegeverein oder mit Schulgruppen.

Anfang April – im Zuge der Flurputz-Aktion des Müllabfuhrzweckverbands machten auch die Hinterländer in großer Zahl mit; hier ein Trüppchen in Breidenstein am Alten Friedhof. (Foto: Lara-Janica Schmidt)

Aber auch in Hesselbach waren die großen und kleinen „Saubermänner und -frauen“ unterwegs um ihren alljährlichen Frühjahrsputz durchzuführen. Diese allerdings machten sich dazu erst am vergangenen Wochenende auf die Socken, starteten am „Spritzenhaus“ und sammelten allerlei Krempel.

Und hier stellten sich die fleißigen Hesselbacher Saubermänner und -frauen zum Gruppenfoto nach erfolgreichem Tun in der Natur. (Foto: privat)

„Auch wenn es diese Aktion schon seit Jahren in unserem Dorf gibt, sind wir doch immer wieder überrascht, was sich dabei so alles findet“, meinte Oliver Theiß, Vorstand des Hesselbacher Heimat- und Verkehrsvereins und Organisator der „Müll-Aktion“. Etliche Autoteile, Felgen oder ein alter Bauzaun wurden eingesammelt. Die Stadt Bad Laasphe freut sich über das ehrenamtliche Engagement und übernimmt die korrekte Entsorgung der „Fundsachen“.