Eine Veranstaltung für Naturschützer

In Landkreis, Veranstaltungen by Redaktion

Trotz zahlreicher Bemühungen des amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutzes ist ein Rückgang der biologischen Vielfalt festzustellen. Um diesem Artenrückgang zu begegnen, hat das Land Hessen die Hessische Biodiversitätsstrategie entwickelt. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf ist sich seiner besonderen Verantwortung bewusst und möchte nun auf kommunaler Ebene gemeinsam mit den Bürgern eine Strategie entwickeln, wie die Vielfalt der heimischen Arten erhalten und weiter gefördert werden kann.

Die Artenvielfalt ist rückläufig – nicht nur im Landkreis. (Foto: „Roter Apollo“/Timelynx)

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachbereich Bauen, Wasser und Naturschutz lädt alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für Natur- und Artenschutz interessieren und sich in Wetter-Unterrosphe engagieren möchten, zu einem Informationsabend ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 14. Mai, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Unterrosphe statt.

Zum Arterhalt

Die Fachleute möchten daher mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen, um gemeinsam aktiv zu werden, Ideen und Anregungen zu sammeln und realistische Strategien für deren praktikable Umsetzung vor Ort zu entwickeln. In den vergangenen Jahren wurden – speziell in Unterrosphe – bereits Maßnahmen im Naturschutzgebiet „Sandsteinbruch am Hollenberg“ umgesetzt, um die biologische Artenvielfalt zu erhalten und zu fördern.