Einbrecher im Kombacher FC-Vereinsheim – und andere Meldungen

In Kombach, Polizeiberichte by Redaktion

…und das Sparschwein:

Derzeit ist nicht bekannt, wie die Einbrecher zwischen Dienstagabend, 19 Uhr und Donnerstagnachmittag, 14.30 Uhr ins Innere des Vereinsheimes des FC Kombach gelangt sind. Jedenfalls waren sie drin.

Der oder die Einbrecher stahlen in Kombach einen Laptop, einen Drucker sowie ein gefülltes Sparschwein. (Foto: Stux)

Die Unbekannten stahlen schließlich einen Laptop, einen Drucker sowie ein gefülltes Sparschwein.
Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt und nimmt Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen unter Telefon 06421- 40 60, entgegen.

Noch ein Einbruch

Gewaltsam verschafften sich Unbekannte am Dienstag oder Mittwoch in Marburg Zugang in einen Lagerraum der Universität in der Biegenstraße. Die Einbrecher stahlen einen Trennschleifer von „Makita“ sowie eine Schlagbohrmaschine der Marke Bosch.
Zeugenhinweise nimmt auch hier die Kriminalpolizei in Marburg entgegen.

Außenspiegel abgetreten

Gleich zwei geparkte Fahrzeuge in der Marburger Radestraße soll ein Jugendlicher am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr mutwillig beschädigt haben. Ein Zeuge alarmierte die Polizei.
Die Ordnungshüter trafen den jungen Mann wenig später in Tatortnähe an. Der Jugendliche wurde nach Feststellung seiner Personalien nach Hause gefahren. An den rechten Außenspiegeln der betroffenen Fahrzeuge entstand ein Schaden von etwa 400 Euro.

Noch ein Randalierer

Ebenfalls in Marburg trat ein Unbekannter am Freitagabend, 17. Mai gegen 22.25 Uhr in der Gisselberger Straße mit den Schuhen gegen einen geparkten grauen Golf.
Der Randalierer hinterließ dabei einen Schaden von 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg entgegen.