Young Vision Day bei Weber

In Breidenbach by Redaktion

Der Schulabschluss ist erfolgreich geschafft – wie geht’s weiter? Diese Frage stellen sich viele junge Menschen kurz vor dem Schulabschluss, denn die wenigsten haben frühzeitig ein klares Bild davon, wo für sie die berufliche Reise hingehen soll. Bei Weber Maschinenbau in Breidenbach fanden Schülerinnen und Schüler jetzt Antworten.

Die Interessierten wurden anschaulich über Ausbildungs- sowie duale Studien- und Praktikumsmöglichkeiten bei Weber informiert. (Fotos: Weber)

Unter dem Motto „Wir bilden die Zukunft!“ hatte der Weltmarktführer für Hochleistungsschneidemaschinen zum Young Vision Day eingeladen. Schüler der Klassen 8 bis 13 waren vor Ort, um sich aus erster Hand über Ausbildungs- sowie duale Studien- und Praktikumsmöglichkeiten bei Weber zu informieren. Dafür standen Auszubildende, duale Studenten und Ausbilder an verschiedenen Stationen persönlich Rede und Antwort und boten praktische Einblicke hinter die Kulissen des Maschinenbauers.

Vielfältige Möglichkeiten

Insgesamt acht verschiedene Ausbildungsberufe im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich sowie fünf duale Studiengänge werden am Weber-Standort in Breidenbach angeboten. Ergänzt wurde das Programm durch Vorträge, Gewinnspiele und Maschinenvorführungen: Die Hochleistungsschneidmaschinen, sogenannte Slicer, demonstrierten live wie Wurst und Käse in kürzester Zeit sauber und exakt zu immer gleichen Scheiben geschnitten werden.

Das sind Infos aus erster Hand, wenn die Azubis die Schülerinnen und Schüler informieren und Fragen beantworten.

In diesem Jahr wurde der Young Vision Day komplett eigenständig von den Azubis organisiert. „Auch daran wird deutlich, dass Teamgeist, Eigeninitiative und Verantwortungsübernahme einen besonders hohen Stellenwert bei Weber haben“, erklärt Ausbilderin Eileen Biedenkopf.