Polizei sucht „Müll-Entsorger“ und Zeugen

In Hartenrod, Polizeiberichte by Redaktion

Einer fängt mit der illegalen Entsorgung an und der nächste wirft weiteren Abfall dazu. So dürfte sich der Müll an der ehemaligen Bahntrasse in Hartenroder Straße nach und nach gehäuft haben.

„Schnell entsorgt“: ein mit 200 Litern Altöl gefüllter Heizöltank (Fotos: Polizei)

Die Polizei konnte die Tatzeit grob eingrenzen. Die liegt zwischen Samstag, 1. September und Mittwoch, 27. März. Die Ordnungshüter ermitteln nun wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen und suchen nach Zeugen. Die Unbekannten entsorgten Abfälle, die die Umwelt gefährden, unter anderem Asbestplatten und einen mit 200 Litern Altöl gefüllten Heizöltank. Hinweise sind an den Umweltsachbearbeiter der Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461- 929-50, zu richten.

Asbestplatten und allerlei weiterer Unrat hat sich angesammelt. Das kann teuer werden!