„Plattschwätzer“ gesucht

In Nachbarkreis, Veranstaltungen by Redaktion

Zwei Mal hat der KKED (Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal) unter dem Titel „MundART“ schon zu einem Dialekt-Festival eingeladen.

Die „Revue des rollenden R“ wird jetzt zu einer landesweiten Veranstaltung, nachdem „MundART – der Dialekt-Dachverband in Hessen“ gegründet worden ist. 
Das Dialekt-Festival findet am Samstag, 11. Mai, statt. Beginn ist um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Wissenbach (Forsthausstraße 22).

Plattschwätzer aus Hessen

Für die Premiere einer landesweiten jährlichen Veranstaltung werden noch Akteure gesucht. Damit die in Hessen heimische Mundart – bei allem Wandel – lebendig und erlebbar bleibt, möchte der Dialekt-Dachverband Akteure aus ganz Hessen zusammenbringen. Musik, Gedichte und Geschichten, Sketch und Spiel, Satire und Stand-Up-Comedy sollen den ganzen hessischen Zungenschlag zum Klingen bringen.

Kulturelles Erbe pflegen

Im Dialekt-Dachverband „MundART“ können keine einzelnen Menschen, sondern nur juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts Mitglied werden. Das wurde bewusst so in der Satzung als Fundament festgelegt, um die Vereine vor Ort, die meist „nebenbei“ Mundart pflegen und damit unser kulturelles Erbe, zu vernetzen. Der KKED ist Gründungsmitglied des Dach-Verbandes und bei der Premiere des landesweiten Festivals Ausrichter vor Ort. Anmeldungen und Anfragen von Akteuren sind via E-Mail an info@kked.de oder über dieses Kontakt-Formular möglich – bitte zeitnah.