Osterfeuer zu früh und unberechtigt abgefackelt

In Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Im Hinterland ist so etwas länger nicht mehr vorgekommen – die Osterfeuer werden vielfach auch bewacht. In der Nacht zum Ostersonntag brannte es aber im Landkreis – in Heskem – einem Ortsteil von Ebsdorfergrund. Wie sich herausstellte hatte jemand unberechtigt das Osterfeuer mutwillig angezündet.

Weit über 1.000 Euro

Durch das unvorhergesehene, verfrühte Feuer entstand zwar kein Personenschaden; allerdings beziffern die veranstaltenden Vereine den reinen Sachschaden auf mindestens 1.000 Euro. Hinzu kommt ein kaum bezifferbarer Umsatzverlust.
Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise. Die Meldung über das Feuer erreichte die Feuerwehr und die Polizei gegen 2.20 Uhr. Hinweise an die Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0.