Kino, Kräuter und Karate

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by Redaktion

Kräutergeschichten:

Die TKS Bad Laasphe bietet am heutigen Samstag, 20. April, einen Kräuterspaziergang an. Kräutergeschichte(n) von Kräutern und Sträuchern am Wegesrand können die Teilnehmer von Grita Mengel hören. Schätzt man viele Kräuter heute als kulinarische Kostbarkeit, so schrieb man ihnen einst allerlei Kräfte zu und erzählte sich so manch wundersame Geschichte. Auf einem etwa zweistündigen gemütlichen Streifzug durch den Kräutergarten und Kurpark Bad Laasphe lernen die Teilnehmer zahlreiche wilde Gesellen kennen. Treffpunkt  ist um 10 Uhr vor dem Haus des Gastes (Wilhelmsplatz). Die Teilnahme kostet 5 Euro. Veranstalter ist die TKS Bad Laasphe, Telefon 02752-898.

Besonderer Filmtipp

Am Mittwoch, 24. April, ab 20 Uhr zeigt das Residenz-Kino-Center Bad Laasphe den besonderen Film: Lucky (USA 2017). Vignetten aus dem Leben eines alten Mannes in der Wüste von Arizona, die sich zu einem bewegenden Porträt eines Menschen verdichten, der es gelernt hat, mit der Einsamkeit und dem Bewusstsein der Sterblichkeit umzugehen.

Ein Film, in dem die Furcht vor dem Tod der gelassenen Akzeptanz täglicher Rituale weicht…

Ein gänzlich unpathetischer, zu den Wurzeln der Existenz vordringender wortkarger Film. Der Film-Tipp im Rahmen des Projekts „Kirchen + Kino“, das unter anderem vom Kulturring Bad Laasphe und der TKS Bad Laasphe unterstützt wird. Der Eintritt kostet 6.50 Euro.

Karate-Luft schnuppern

Lust, mal ein bisschen in den Karate-Sport hineinzuschnuppern? In Bad Laasphe wird jetzt ein Schnupperkurs angeboten. Die Karate-Abteilung des Turnvereins Laasphe lädt dazu ab Donnerstag, 2. Mai, ein. Das Training findet donnerstags statt – jeweils von 17 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle der Bad Laaspher Grundschule.
Er eignet sich für Mädchen und Jungen Kinder ab sieben Jahren, aber ebenso für Jugendliche und Erwachsene. Vermittelt werden Basistechniken der Karate-Stilrichtung „Shotokan“. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro. Das erste Training am 2. Mai ist zum Hereinschnuppern aber für alle kostenlos. Anmeldungen sind bei Wolfram Schneider unter der Rufnummer 02752-76 87 möglich.