Informationen und Veranstaltungen

In Bad Laasphe, Breidenbach, Rüchenbach, Veranstaltungen, Weidenhausen by Redaktion

Breidenbacher Osterfeuer:

In Breidenbach wird es heute ein Osterfeuer geben. Der Obst- und Gartenbauverein entzündet es am heutigen Ostersamstag am Waldlehrplatz vor dem Hausberg. Dazu sind die Bürger natürlich zum Mitfeiern eingeladen. Los geht es bereits um 15 Uhr mit einem fröhlichen Rahmenprogramm für die kleinen Besucher. Spiel und eine Eiersuche stehen auf dem Programm. Es gibt auch Essen und Getränke. Das Osterfeuer soll dann gegen 19 Uhr entzündet werden.

Noch ein Osterfeuer:

Auch die Rüchenbacher laden zum Osterfeuer ein! Der Geschichts- und Heimatverein Rüchenbach ist hier Veranstalter. Los geht es am Samstag, 20. April, ab 18.30 Uhr, am Bürgerhaus. Sobald es dunkel ist, wollen die Verantwortlichen das Osterfeuer entzünden. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Mal ins Museum

Das Regionalmuseum Hinz Hoob in Weidenhausen (Weidenhäuser Straße 32) ist am Osterwochenende geöffnet – ideal für einen Ausflug an den Feiertagen.

Wie wäre es an den Feiertagen mit einem Besuch in „Hinz Hoob“? Naturbilder von Thomas Beecht sind unter anderem zu sehen.

Am 21. und 22. April, jeweils von 14 bis 17 Uhr stehen hier die Pforten offen – übrigens bei freiem Eintritt. Alle Ausstellungen können besichtigt werden – beispielsweise auch „Thomas Beecht trifft Karl Lenz“. Auf dieser Seite gibt es weitere Hintergrundinfos.

Oster-Pause

Das Internationale Radiomuseum Hans Necker in Bad Laasphe ist bis Dienstag, 23. April, geschlossen. Ab Donnerstag kommender Woche ist des wieder zur gewohnten Zeit geöffnet – nämlich dienstags, donnerstags, samstags und sonntags von 14.30 bis 17 Uhr.

Kein Lesestoff

Die Stadtbücherei Bad Laasphe und die Bücherei Feudingen haben ebenfalls geschlossen – und zwar bis einschließlich Freitag, 3. Mai. Danach geht es gewohnt weiter.

Schäfer ausgebucht

Thomas Schäfer, hessischer Finanzminister und Mitglied des Landtages, ist was die anberaumte Bürgersprechstunde betrifft, bereits ausgebucht. Daher soll im kommenden Monat eine zusätzliche Bürgersprechstunde angeboten werden. Interessierte können sich hierfür schon einmal unter der Rufnummer 06421-220 53 vormerken lassen.

Eine Spurensuche

Die TKS Bad Laasphe lädt zu einer weiteren „Spurensuche jüdischen Lebens“ in Bad Laasphe ein. Am Mittwoch, 24. April um 15 Uhr beginnt die Spurensuche an der ehemaligen Synagoge in der Mauerstraße (Ecke Königstraße bei der ehemaligen Hof-Apotheke). Auf einem etwa eineinhalbstündigen Spaziergang vom Rand der Altstadt durch die Gassen und Straßen wird die Geschichte der jüdischen Gemeinde von den Anfängen im 17. Jahrhundert bis hin zur Auslöschung in der Zeit des Nationalsozialismus (1933 bis 1945) lebendig. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich bis Mittwochmittag im Büro der TKS Bad Laasphe, Telefon 02752-898 anmelden.