Ermittlungen wegen versuchten Mordes

In Nachbarkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Am Samstagmorgen gegen 6.25 Uhr ist ein Zug der Hessischen Landesbahn auf der Fahrtstrecke von Erndtebrück nach Bad Berleburg massiv beschädigt worden. Was war passiert?

Die Frontscheibe des Zuges der Hessenbahn wurde komplett zertrümmert. (Foto: ZDF)

Im Bereich der Brücke „Am Steinchen“ durchschlugen mehrere Gully-Deckel, die an Seilen befestigt auf Höhe der Fahrerkabine von dem Brückenbauwerk herabhingen, die Frontscheibe. Nur dem instinktiv richtigen Handeln des 49-jährigen Zugführers ist es zu verdanken, dass dieser nur leicht verletzt wurde. Es befanden sich keine Fahrgäste in dem Zug, da es sich bei der Fahrt fahrplanmäßig um eine Leerfahrt handelte.

Das Tatwerkzeug: ein massiver Gullydeckel. Die Staatsanwaltschaft stuft die Tat nicht zuletzt aufgrund des hohen Planungsaufwands als Mordversuch ein. (Quelle: twitter.com/lokfuehrer_tim)

Vor dem Hintergrund dieses Vorfalls wurde die zuständige Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Kern alarmiert. Zudem wurde der Kapitaldezernent der Staatsanwaltschaft Siegen, Staatsanwalt Philipp Scharfenbaum, alarmiert, der jetzt die Ermittlungen in dem Fall wegen versuchten Mordes leitet.

Wer machte Beobachtungen?

Die ersten Ermittlungsergebnisse deuteten darauf hin, dass in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (12. April) vier Gully-Deckel aus der Kreisstraße 31 in Hilchenbach zwischen den Ortsteilen Allenbach und Grund gestohlen und bei der Tat in Bad Berleburg verwendet wurden.
Am Samstag konnte dann ein weiterer Gully-Deckel im Bereich des Berleburger Schulzentrums am Stöppelsweg aufgefunden und sichergestellt werden.
Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich rund um das Schulzentrum am Stöppelsweg wahrgenommen werden, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten.

Rufnummer für Zeugenaussagen

Und wer hat verdächtige Personen oder Vorbereitungshandlungen beobachtet, die mit der Tat in Bad Berleburg in Verbindung stehen könnten? Wer kann Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge zu den gestohlenen Gully-Deckeln im Raum Hilchenbach geben? Hinweise nimmt die Polizei unter obigen Rufnummer 02751-909-0 entgegen.