Am 1. Mai: allerhand los im Hinterland

In Damshausen, Eckelshausen, Hommertshausen, Ludwigshütte, Mornshausen, Nachbarkreis, Niederdieten, Veranstaltungen by Redaktion

Herzhaftes vom Grill

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Weifenbach lädt zu einem Event am 1. Mai ein. Wanderer Radler und andere Interessierte, sind zur Maifeier an der Schutzhütte eingeladen. Ab 11 Uhr kann stehen Gegrilltes und kühle Getränken bereit, am Nachmittag außerdem Kaffee und Kuchen.

Am geografischen Mittelpunkt

Zum Maischoppen lädt einmal mehr die Freiwillige Feuerwehr Niederdieten ein. Los geht es damit am 1. Mai am Gemeindemittelpunkt in der Gemarkung oberhalb der Schutzhütte. Die Brandschützer begrüßen ihre Gäste vor Ort ab 11 Uhr.

Am Rimbergturm mit Aussicht

Der Verein zur Förderung des Rimbergturms lädt ebenfalls am Maifeiertag ein. Die traditionellen Bratpartie am Fuße des Turms steht an.

Mit ziemlicher Sicherheit schneebefreit kann der Rimbergturm am 1. Mai bestiegen werden. (Foto: Piepero/Wikipedia)

Ab 11 Uhr wird es dort für Maiwanderer, Radausflügler und Spaziergänger Würstchen und Getränke geben. Und natürlich können die Besucher auch die wunderbare Aussicht vom Turm aus genießen.

Erfrischung auf der Strecke

Wer hat nicht Lust, auf einer Maiwanderung eine Stärkung oder Erfrischung zu sich zu nehmen? Das ist am 1. Mai möglich am Insektenhotel zwischen Hommertshausen und Mornshausen. Hier nämlich bieten an diesem Tag die „Biermacher“ an einer kleinen Station ab 10 Uhr Snacks und kalte Getränke an. Das Insektenhotel ist auch ausgeschildert.

Fröhliche Bratpartie

Der SSV Allna-Ohetal lädt ebenfalls am 1. Mai ein. Ab zehn Uhr steht im Sportheim Sinkershausen eine Bratpartie an, zu der Gäste willkommen sind. Für Essen und Getränke wird gesorgt; am Nachmittag gibt es auch Kaffee und Kuchen.

BUND-Kreisgruppe lädt ein

Am 1. Mai ist nicht nur „Tag der Arbeit“. Die Kreisgruppe Siegen-Wittgensteindes Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) lädt an diesem Tag zu einer Hüttenwanderung zur Rothenbach ein.  Wer sich anschließen möchte, ist willkommen.
Los geht es entweder um 10 Uhr auf dem hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle (zur Bildung von Fahrgemeinschaften) oder um 10.30 Uhr in der Weidenstraße 44 in Neunkirchen-Zeppenfeld.
Die rund neun Kilometer lange Strecke führt über Wiederstein, Mischenbachtal zur Rothenbach hoch, bis zur Hütte im Fichtenwald. Auf dem Weg ist eine beeindruckende Aussicht bis zur Kalteiche und zur Ginsburg möglich.           
Im Anschluss essen die Teilnehmer gemeinsam in der Hütte im Wald und wandern anschließend wieder zurück. Die Teilnehmer werden gebeten, Essen und Getränke selbst mitzubringen. Anmeldungen nimmt Bärbel Gelling (Telefon 0271 332177, E-Mail: baerbelgelling@gmail.com) entgegen.