Allendorfer Kicker bekommen Geld

In Allendorf by Redaktion

„Gerade im ländlichen Raum haben unsere Sportvereine eine wichtige Funktion: Hier wird hessische Identität gelebt, hier kommen Menschen zusammen, um sich gemeinsam fit zu halten. Das unterstützt die Landesregierung gerne nach Kräften“, hat jetzt Finanzminister Thomas Schäfer geäußert.

Der Sport- und Spielverein Allendorf freute sich mit Finanzminister Schäfer über 2.000 Euro für die Erneuerung der Heizungsanlage freuen: Marco Kosina, Horst Kosina, Thomas Schäfer, Julian Wüsten, Horst Falk (v.l.). (Foto: HMdF)

Er besuchte dieser Tage den Sport- und Spielverein Allendorf/Hohenfels in Dautphetal und überbrachte eine Förderung über 2.000 Euro. „Die Landesmittel stammen aus dem Förderprogramm zur Weiterführung der Vereinsarbeit. Sie leisten einen Beitrag zur Finanzierung der neuen Heizungsanlage im Vereinsheim.

Tatkräftig angepackt

Dank des tatkräftigen Einsatzes der Vereinsmitglieder und der Einbringung von Eigenmitteln konnte diese bereits Ende 2018 eingebaut werden“, sagte Schäfer, der sich zudem für das vorbildliche Engagement der Sportlerinnen und Sportler bedankte. „Moderne und bedarfsgerechte Sportstätten legen die Basis dafür, dass Neubürger, Menschen mit Migrationshintergrund oder auch Kinder und Jugendliche den Weg in den Verein überhaupt suchen. Durch die neue Heizung im Vereinsheim gewinnt der Sport- und Spielverein deutlich an Qualität in der Infrastruktur“, meint der Minister.