Sechs besondere Veranstaltungen im Hinterland

In Biedenkopf, Erdhausen, Veranstaltungen by Redaktion

Vom Samen zum Öl:

„Die Mühle – vom Korn zum Mehl, vom Samen zum Öl“: Hierüber referiert Baerbel Allamode am Donnerstag, 21. März, von 14.30 bis 16.45 Uhr im DRK-Seniorenzentrum in Wallau (Alte Straße 14). Gastgeber einmal mehr: die Kreisvolkshochschule und der Seniorentreffpunkt Biedenkopf G. Eingeladen sind wieder alle Senioren und sonstige Interessierten.

Rund um Berufe

Die Arbeitsagentur informiert Jugendliche und Eltern in einer offenen Sprechstunde rund um Berufe und Berufswahl. Termin dazu ist am Donnerstag, 21. März, zwischen 15 und 18 Uhr in der Agentur für Arbeit Biedenkopf (Schulstraße 5).

Über Sexualität

Ein Tagesseminar mit der Fachärztin Dr. Ute Buth ist für Samstag, 30. März, anberaumt. Die Fachfrau spricht zum Thema „Sexualaufklärung – Aufgabe und Chance“. Gastgeber ist die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gladenbach-Erdhausen. Das Event beginnt um 10 Uhr und währt bis 16 Uhr. Es richtet sich an Eltern, Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte aber auch andere Interessierte. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus der EFG Gladenbach-Erdhausen (Am Falder 2). Die Kursgebühr für Eltern aus dem Raum Bad Endbach/Gladenbach beträgt 30 Euro. Es wird um Anmeldung bis zum 22. März gebeten; das ist an info@efg-gladenbach.de möglich.

Zeitgemäß imkern

Am kommenden Freitag, 22. März, laden die Imker zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Die Veranstaltung des Imkerkreisvereins Biedenkopf findet im Parkhotel in Biedenkopf (Am Radeköppel 2) statt und beginnt um 19 Uhr.

„Kein Stress für Bienen und Tierhalter“. (Foto: Sibylle Bamberger)

Das Thema lautet: „Zeitgemäß imkern, ohne Stress für Bienen und Tierhalter“. Als Referent konnte Christian Dreher gewonnen werden, seines Zeichens Fachberater für Bienenzucht vom Bieneninstitut in Kirchhain.

Zeit der Passion

Passionszeit: Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu besonderen Passionsandachten ein. Sie finden am 22. März, 29. März sowie am 5. April in der Hospitalkirche statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.
Das Motto lautet: „Perspektiven aufs Kreuz”. Die Teilnehmenden wollen sich über bildliche Kreuzesdarstellungen der Passion Jesu nähern. Die Andacht am 22. März gestaltet Vikarin Christine Lungershausen und nennt sie: „Eine Frage der Perspektiven”. Am 29. April geht es ums „Hinsehen“. Hier wird Pfarrerin Natascha Reuter ihre Sicht darlegen. Und am 5. April referiert Pfarrer Ernst-Detlef Flos unter dem Titel „Wo stehe ich“. Die Andachten sollen Gelegenheit sein zum Pausieren und zur Ruhe-Kommen, sollen neue Perspektiven auf Kreuz und Leben eröffnen. Interessierte sind willkommen.

Besonderer Vortrag

„Das Hinterland um 1780 in der Beschreibung des Kameralisten Philipp Engel Klipstein (1747-1808)“: Diesen Vortrag hält Professor Otto Volk (Marburg) am Freitag, 22. März, im Biedenkopfer Parkhotel. Beginn ist um 17.30 Uhr. Neben den Mitgliedern des Hinterländer Geschichtsvereins sind auch andere Interessierte eingeladen, sich die Ausführungen anzuhören. Der Eintritt ist frei. Und auf dieser Seite finden sich auch die demnächst geplanten Veranstaltungen des Hinterländer Geschichtsvereins.