„Schlunztag“ begeisterte die gesamte Rasselbande

In Wolzhausen by Redaktion

Harry Voß ist Referent für die Arbeit mit Kindern beim Bibellesebund und … „Schlunz“-Autor. Dass er voller verrückter Ideen steckt, das konnten jetzt die kleinen Besucher des Schlunz-Tags in Wolzhausen live erleben. Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) hatte dazu eingeladen als „Nachschlag“ zur beliebten Winterspielplatz-Aktion die nun seit über zehn Jahren für die Mädchen und Jungen der Region regelmäßig mit buntem, kindgerechtem Programmangebot durchgeführt wird.

Schlunz-Erfinder Harry Voß und die Kinder „in Action“. (Fotos: Henning)

Da gab es fröhliche Mitmachlieder – etwa von der „B-I-B-E-L“ oder auch eine coole Schlunz-Rallye. Da gab es Punkte für Fußballtricks, schnelle Prinzessinnenverkleidung oder auch fürs Ketchup-Bomben-Werfen oder Steinschleuder-Zielschießen.

Gebannt verfolgten die Mädchen und Jungen und teilweise auch Mamas und Papas das spannende Programm.

Zwischendrin konnten sich die Mädchen und Jungs mit Snacks stärken, bevor es fröhlich im Programm mit dem Schlunz-Erfinder und seinem Team weiterging. Drei volle Stunden dauerte das Event, an dem nicht nur die Kleinen so richtig Spaß hatten.

Liebe Jesu‘ weitergeben

„Der Winterspielplatz ist ein Projekt der ganzen Gemeinde, mit dem wir Kindern und Eltern Freude bereiten und Jesu‘ Liebe ganz praktisch weitergeben wollen“, sagen die Gastgeber der FeG Wolzhausen zu ihrem Projekt. „Bereits seit 2009 gibt es alljährlich dieses Angebot. Die Gemeinderäume werden in einen großen Spielplatz verwandelt: Stühle raus – Hüpfburg und Rollenrutsche rein.“

Noch mehr Fotos

Auf dieser Seite der gastgebenden Gemeinde finden sich für Interessierte übrigens weitere Fotos – sowohl vom Winterspielplatz als auch vom Schlunz-Tag.