Marktweib Trude und der Nachtwächter erwarten wieder Gäste

In Kunst und Kultur, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Wenn man durch Marburg spaziert, sieht man oft Gruppen, die gebannt einer Person „an den Lippen hängen“. Das sind die Marburger Gästeführerinnen und Gästeführer, die die unterschiedlichsten Gästegruppen professionell begleiten und informieren.
Rund 65 aktive Geschichts- und Geschichten-Expertinnen und -Experten präsentieren bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten, Plätze und Gassen in Marburg.

April bis Oktober

Von April bis Oktober beginnt das abwechslungsreiche Programm von öffentlichen Führungen. Ohne Voranmeldung kann sich jeder diesen Rundgängen anschließen, die in die Elisabethkirche, durch die Altstadt und bis hinauf zum Landgrafenschloss führen. Auch eine Führung durch die Lutherische Pfarrkirche, hinein in die Kasematten oder ein Rundgang zum Thema Märchen oder Luther ist ohne Voranmeldung erlebbar.

Die Kostümführungen sind besonders eindrucksvoll. (Foto: Veranstalter)

Nicht mehr wegzudenken aus der Oberstadt ist der Marburger Nachtwächter und sein weibliches Pendant das Marktweib Trude. Für diese und weitere Kostümführungen gibt es Tickets in der Tourist-Information im Erwin-Piscator-Haus.
Weitere Informationen zu öffentlichen Rundgängen wie auch individuell buchbaren
Führungen erhalten Interessierte auf der Homepage: www.marburgtourismus.de/gaestefuehrungen oder unter Tel. 06421 99120.