„Green Book – Eine besondere Freundschaft“ – jetzt im Residenzkino

In Anzeigen, Bad Laasphe, Kino by Redaktion

„Green Book – Eine besondere Freundschaft“ ist der aktuelle Kinotipp im Residenzkino in Bad Laasphe. Der Film erzählt eine wahre Geschichte über Rassismus in den US-Südstaaten der frühen Sechzigerjahre.

Ein Eklat

Die Story: Tony Lip (Viggo Mortensen) arbeitet in Brooklyn, 1962 im angesagten New Yorker Club „Copacabana“ als Rausschmeißer. Als es zu einem handfesten Streit kommt, geht Tony ohne Kompromisse dazwischen – und beschwört somit einen so großen Eklat herauf, dass der Club zwei Monate geschlossen werden muss.

Ein neuer Job

So begibt er sich auf Jobsuche und bekommt den Tipp, sich bei einem gewissen Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) zu bewerben. Doch muss Shirley ausgerechnet ein reicher Afroamerikaner sein? Obwohl Tony das nicht gefällt und er hohe Gehaltsforderungen stellt, wird er genommen und erklärt sich schlussendlich bereit, Shirley zwei Monate als Chauffeur und Problemlöser auf dessen Tour durch den Süden der USA zu begleiten…