Geklingelt, zugeschlagen, Nase gebrochen

In Marburg, Polizeiberichte by Redaktion

Damit hatte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses nicht gerechnet, als es um kurz vor 5 Uhr an der Haustür klingelte. Der 28-Jährige öffnete und stand kurz vor fünf seinem völlig Unbekannten gegenüber, der sich nach einer Frau erkundigte.

Der Täter brach dem 28-Jährigen das Nasenbein. (Foto: Rls/Wikipedia)

Als der Wohnungsinhaber (Marburger Barfüßerstraße) erwiderte, die Dame nicht zu kennen, schlug der Unbekannte zu und flüchtete. Das Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch und musste ärztlich behandelt werden. Das war am 14. März.

Muss sich verantworten

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter im Rahmen der Fahndung wenig später in der Innenstadt vorläufig fest. Der stark alkoholisierte junge Mann wurde nach Feststellung der Personalien wieder entlassen. Die Polizei wird ihn, so ließ Polizeisprecher Jürgen Schlick wissen, demnächst wegen der Körperverletzung vorladen.