„Die toten Augen von London“

In Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

„Die toten Augen von London“: am Wochenende live zu erleben. (Foto: Veranstalter)

Larry Holt von Scotland Yard glaubt nicht an Unfälle, als in London schon wieder eine Leiche aus der Themse gefischt wird. Alle Opfer waren mit großen Summen bei der Greenwich versichert. Zufall? Wer weiß. Bei Richard McPorter, einer der Wasserleichen, wird eine Nachricht in Blindenschrift entdeckt. Inspektor Holt glaubt dass „Die Toten Augen von London“ wieder aktiv sind.
Seine neue Assistentin Diana Ward und er nehmen die Ermittlungen auf…
Am heutigen Samstag, 23. März, wird dieses spannende Stück um 20 Uhr im Kulturzentrum Waggonhalle in der Marburger Rudolf-Bultmann-Str. 2a präsentiert. Auch am Sonntag, 24. März, dann um 18 Uhr, kann man es noch einmal sehen. Es spielt das Ensemble Vorspiel39. Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro plus Gebühr und an der Abendkasse 17 Euro.