Beckmann spielt Cello

In Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Mit einem Konzertbesuch wohnungslosen Menschen in Marburg helfen – so geht’s: Der Verein „Gemeinsam gegen Kälte“ veranstaltet am Samstag, 6. April, um 18 Uhr in Marburg ein Benefizkonzert mit dem Cellisten Thomas Beckmann. Die Besucher können sich auf Werke von Schumann, Chopin und anderen Komponisten freuen.

Für sein besonderes Engagement für wohnungslose Menschen ist Beckmann (hier mit Papst Benedikt XVI) bekannt. (Foto: Valentino12/Wikipedia)

Der renommierte Cellist und seine Ehefrau Kayoko (Klavier) spielen in der Lutherischen Pfarrkirche St. Marien im Lutherischen Kirchhof 1 in Marburg. Schirmherren des Konzerts sind der Oberbürgermeister Thomas Spies, und der Dekan des Kirchenkreises Marburg, Burkhard zur Nieden.

Echt guter Zweck

Die eine Hälfte des Eintrittserlöses und der Spenden kommen der Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks Marburg-Biedenkopf zugute, die andere Hälfte geht an den Verein „Gemeinsam gegen Kälte“. Seit mehr als 25 Jahren bietet das Diakonische Werk in der Gisselberger Straße eine Fachberatung und eine Tagesaufenthaltsstätte (TAS) für wohnungslose Menschen und akut von Wohnungslosigkeit Bedrohte. Hier können sich die Menschen kostenfrei duschen, Wäsche waschen, Kleidung und ein Frühstück erhalten. Darüber hinaus bietet die TAS weiterführende Angebote zur Hygiene und medizinischen Versorgung. Viele dieser Angebote sind nur durch Spenden möglich. Die Besucher des Konzerts tragen dazu bei. Der Eintritt kostet 17 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Tickets gibt’s hier

Tickets gibt es bei der Marburg Stadt und Land Tourismus gGmbH (Biegenstr. 15), dem Diakonischen Werk Marburg-Biedenkopf (Haspelstr. 5), im Pfarrbüro der Luth. Pfarrkirche, beim Diakonischen Werk (Mühlweg 23) in Biedenkopf, an der Abendkasse oder per Telefon unter (0211) 32 04 04.