Ab heute: „Manege frei!“

In Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Ab heute wird die Manege freigegeben – auf dem Marburger Messeplatz. Dort gastiert vom 28. bis 31. März der Moskauer Circus und präsentiert seine Show „Viva Espana“ mit spanischem Flair.

Der Zirkus präsentiert seine Show „i Viva Espana“ mit spanischem Flair. (Fotos: Veranstalter)

Es gibt übrigens täglich zwei Vorstellungen und zwar um 16 sowie um 19.30 Uhr. Ausnahme bildet der Sonntag, da gibt es nur eine Vorstellung: um 14 Uhr.
Zu sehen gibt es unter anderem staunenswerte Trampolin- und Drahtseil-Aufführungen. Der Zirkus verspricht, für Nervenkitzel zu sorgen und unter anderem virtuose Handstand- und Luftakrobatik vorzuführen.

Unter anderem ist virtuose Handstand- und Luftakrobatik zu sehen.

Auch eine Tiger-Präsentation gibt es, über die auch die Backland.News-Leser geteilter Meinung sind. Grundsätzlich ist der Zirkus ein sehr streng reguliertes Gewerbe, und es gibt für die Verantwortlichen strengste Auflagen und Richtlinien in punkto Raubtierhaltung, die auch strikt eingehalten werden.

Strengste Tierschutz-Richtlinien

„Immer, wenn ein Zirkus in einen Landkreis kommt, muss er sich beim Veterinäramt anmelden. Verstöße in Bezug auf die Tierhaltung werden zudem in einem bundesweiten Zirkusregister erfasst, auf das alle Veterinärbehörden zugreifen können“, heißt es seitens der Verantwortlichen. So kann sich ein Zirkus gar nicht erlauben, gegen eben jene strengen Tierschutz-Richtlinien zu verstoßen. Trotzdem stehen gerade die Raubtiernummern ständig in der Kritik.
Zu erleben ist die Show jedenfalls bis einschließlich Sonntagnachmittag, und interessierte große und kleine Besucher sind willkommen.