Von Heizkreisverteiler- bis Fahrraddiebstahl: die Polizeimeldungen

In Landkreis, Polizeiberichte, Steinperf by Redaktion

In Steinperf zugeschlagen:

Das gestohlene schwarze 20 Zoll BMX-Rad stand ungesichert auf der Terrasse eines Hauses in der Hinterlandstraße in Steinperf. Der Diebstahl geschah zwischen Dienstag und Donnerstag. Das „Big Daddy“-Rad fällt durch eine kaputte Sitzfläche auf. Wer kann sachdienliche Angaben zum jetzigen Standort des Rades machen?

Diebe im Rohbau

Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl im Stadthaus Nordend Haus 2 in der Eisenstraße in Marburg und bittet um sachdienliche Hinweise.

Wie gemein ist das denn? Im nicht verschließbaren Rohbau zu stehlen? (Foto: Hans)

Aus dem Rohbau des Mehrfamilienhauses stahlen Diebe zwischen 13.30 Uhr am Freitag und 15.15 Uhr am Montag zwei bereits fertig montierte Heizkreisverteiler. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro.

1.000 Euro: Mauerschaden

Der Schaden an der Mauer des Grundstücks Sperberweg 3 in Cappel beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro und dürfte nach den Spuren durch einen Verkehrsunfall entstanden sein. Der Verursacher flüchtete. Wer hat zur Unfallzeit am Montag zwischen 14 und 19.30 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht?

Familie gesucht

„Wer beim Aussteigen seine Autotür gegen ein anders Auto schlägt und dabei einen Schaden verursacht, der muss sich um die Schadensregulierung kümmern. Bei Unterlassen ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht!“ Genau ein solcher Unfall passierte am Samstag zwischen 19 und 20.10 Uhr in der Tom-Mutters-Straße in Wehrda. An einem grauen Hyundai Getz entstand dadurch eine Delle zwischen der Fahrertür und dem Kotflügel. Der Verursacher flüchtete. Im Zusammenhang mit diesem Unfall suchen die Unfallfluchtermittler der Polizei Marburg eine Familie, die just in dieser Zeit das Asia-Restaurant in der Tom-Mutters-Straße besuchte. Diese Familie war offenbar mit einem grauen Fahrzeug, ähnlich einem Multivan, unterwegs. An der An der Heckscheibe befand sich die Werbeaufschrift eines ambulanten Pflegedienstes. Die Familie wird gebeten sich mit den Unfallfluchtsachbearbeitern der Polizei Marburg, Telefon (06421) 406-0, in Verbindung zu setzen.