Polizeimeldungen: Einbruch, Verkehrsdelikte und Sachbeschädigung…

In Breidenbach, Dautphetal, Gladenbach, Marburg, Mornshausen, Polizeiberichte by RedaktionLeave a Comment

Einbruch in Gladenbach:

Die Polizei sucht Zeugen und bittet nach einem Einbruch in eine Gaststätte in der Hoherainstraße (Gladenbach) um Hinweise. Von Montag auf Dienstag zwischen 20.30 und 16.30 Uhr erfolgte das Eindringen durch die aufgebrochene Eingangstür. Aus den beiden gewaltsam geöffneten Spielautomaten stahlen der oder die Täter das Münzgeld. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg.

Pflasterstein geworfen

Zwischen 14.20 Uhr am Samstag und 18.20 Uhr am Dienstag flog ein tatorteigener Pflasterstein durch eine Scheibe des Vereinsheims des TSV 1920 Mornshausen in der Ameloser Straße in Mornshausen/D.

Mit einem Pflasterstein wurde die Scheibe eingeworfen. (Foto: Kira Graf)

Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Aus dem Sportheim fehlt nichts. Wer hat in der genannten Zeit Bewegung am Sportheim wahrgenommen? Wer hat dort Personen und/oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise an die Polizei Biedenkopf, Telefon( 06461) 92 95-0.

Verkehrskontrollen

Am Dienstag und in der Nacht zum Mittwoch gab es Kontrollstellen der Polizei in Dautphetal in Breidenbach und in Marburg. An der Mittelpunktschule gab es eine Kombinationskontrolle zwischen Schulwegsicherung und Geschwindigkeitsüberwachung. Zwischen 9.45 und 11.30 fuhren elf der 39 gemessenen Autofahrer zu schnell. Alle bewegten sich dabei in einem Bereich, der mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden konnte.
Darüber hinaus führte die Polizei etliche Gespräche mit den Fußgängern, Radfahrern und motorisierten Zweiradfahrern. In die allgemeine Verkehrskontrolle zwischen 0.25 und 2 Uhr in Breidenbach gerieten 18 Pkw und fünf Lastwagen. Zwei Lastwagenfahrer mussten wegen der Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit ein Verwarnungsgeld bezahlen, ein Autofahrer musste sich abholen lassen weil sein Alkotest mit 0,67 Promille positiv reagierte. Er muss sich demnächst wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten. Die Kontrollstelle in der Universitätsstraße in Marburg endete um 23.55 Uhr für einen 19-Jährigen aus Gießen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss. Er räumte einen zwei Tage zurückliegenden Betäubungsmittelkonsum ein. Er musste mit zur Blutprobe und seinen Autoschlüssel einem fahrtüchtigen Mitfahrer übergeben.

Rückleuchte gestohlen

Vom Gebrauchtwagenplatz eines Autohauses in der Afföllerstraße in Marburg hat ein Dieb die hintere linke Beleuchtungseinheit eines roten Mazda 3 geklaut. Nach den Spuren hat der Dieb das Fahrzeugteil gewaltsam herausgehebelt, wodurch er einen zusätzlichen Sachschaden von mindestens 900 Euro anrichtete. Die Tat war von Sonntag auf Montag zwischen 19 und 8 Uhr. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Kratzer und Dellen

Nach den Spuren sieht es ganz so aus, als sei jemand über die Motorhaube gelaufen. Der dabei entstandene Schaden durch erhebliche Kratzer und mindestens zwei Dellen beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Der betroffene silberne VW Golf parkte zur Tatzeit zwischen 19 Uhr am Freitag und 20 Uhr am Samstag ordnungsgemäß in einer Parkbucht auf Höhe des Anwesens Frankfurter Straße 50 in Marburg.

Kommentar verfassen