„Club der roten Bänder“: jetzt im Residenzkino

In Angelburg, Anzeigen, Bad Laasphe, Kino by Redaktion

Leo spielt gerne Fußball, doch dann wird eines Tages ein Tumor bei ihm gefunden. Jonas wird von seinem großen Bruder terrorisiert. Emma hat eine Essstörung entwickelt. Alex, für den eigentlich alles super läuft, bekommt Probleme an der Schule. Toni ist mit Asperger-Syndrom auf die Welt gekommen und tut sich deswegen schwer, Freunde zu finden. Und Hugo, der jüngste der sechs, traut sich endlich, vom Zehnmeterturm zu springen, fällt danach jedoch ins Koma.

Jeden einzelnen führt so der Weg ins Albertus-Klinikum. Dort kreuzen sich die Wege der Jugendlichen. Sie gründen den Club der roten Bänder… Schaut den Trailer an und macht euch selbst einen Eindruck! Der Film ist ab sechs Jahren freigegeben.

Übrigens…

Kinder unter zwölf Jahren und in Begleitung von mindestens einer erwachsenen Person, erhalten mit der Family-Card für alle Vorstellungen vor 16 Uhr ermäßigten Eintritt – samstags, sonntags und feiertags. Und mit der CineCard erhalten Besucher ab sofort einen Preisnachlass auf alle Entrittskarten oder auch auf Getränke und Süßigkeiten von zusätzlich 10 Prozent, ausgenommen Gutscheine. Die CineCard kostet einmalig 2 Euro Schutzgebühr mit Rückerstattung gegen Quittung bei Rückgabe. Mehr Infos dazu auf dieser Seite!