Dreierlei Veranstaltungen für heute

In Allgemein, Eckelshausen, Oberhörlen, Veranstaltungen, Weidenhausen by Redaktion

Hoffnungszeichen, Wintervergnügen oder Spinnstubenflair? Die Hinterländer haben am heutigen Samstag die Auswahl.

Von Haus zu Haus

Die evangelische Kirchengemeinde und die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Oberhörlen laden für den heutigen Samstag, 19. Januar, gemeinsam um 18 Uhr zu einem Gottesdienst ein. „Träger der Hoffnung sein“ lautet das Thema. Interessierte sind dazu in die Kirche in Oberhörlen eingeladen.
Nach dem Gottesdienst wollen die Beteiligten dann durchs Dorf ziehen und „Licht und Hoffnung in die Häuser bringen“. Wer hier mitmachen mag, kann dazu eigene Hoffnungszeichen zum Weitergeben mitbringen. Mit einem kleinen Imbiss im evangelischen Gemeindehaus soll der Abend ausklingen. Dem Gottesdienst ist gestern Abend ein Vortrag zum Thema „Der Berufung würdig leben“ vorausgegangen.

Wintervergnügen

Die Spielvereinigung Dautphe lädt wieder zum beliebten „Wintervergnügen“ ein. Heute, 19. Januar, ist es soweit. Das bunte Spektakel findet im Bürgerhaus ab 20 Uhr statt. Die Zuschauer dürfen sich wieder freuen auf witzige Sketche, besondere Gesangsdarbietungen und andere Späße mehr. Außerdem gibt es eine Tombola mit interessanten Sachpreisen.
Schon vor dem offiziellen Beginn – genaugenommen ab 19.12 Uhr – und auch nach dem unterhaltsamen Teil dann zudem getanzt werden. Erstmals wurde der Biedenkopfer DJ „Schlusenbach“ fürs Auflegen gewonnen.

Spinnstube

In „Hinz Hoob“ kann gehandarbeitet werden! Die Brauchtumsgruppe des Weidenhäuser Heimatvereins lädt wieder zur Spinnstube ein. Los geht es heute, am Samstag, 19. Januar. Zwischen 15 und 17 Uhr sind Besucher aller Altersgruppen in der Weidenhäuser Straße 32 willkommen. Zu dem gemütlichen Event wird es auch Kaffee und Teilchen geben.

Wer mag, kann eine Handarbeit zur Spinnstube mitbringen.

… und eine für Sonntag

Die Wanderfreunde Eckelshausen laden zu einer Wanderung nach Friedensdorf ein. Am morgigen Sonntag, 20. Januar, geht es um 10 Uhr am örtlichen Dorfgemeinschaftshaus los. Die Länge der Strecke hängt vom Wetter ab. Im Bürgerhaus Friedensdorf ist ein gemeinsames Mittagessen vorgesehen. Gäste sind zum Mitwandern ausdrücklich willkommen und können sich zwanglos anschließen.