Wer klaut denn ein Werbeschild? Polizeimeldungen des Tages

In Allgemein, Biedenkopf, Dautphe, Gladenbach, Marburg, Polizeiberichte by Redaktion

Wenn man Tag für Tag die Polizeimeldungen der Region zu lesen bekommt, dann wundert man sich irgendwann über nichts mehr. So weit ist Backland.News aber noch nicht ganz und wundert sich aktuell über einen Dieb, der in Dautphe ein Werbebanner über Tierbedarf demontiert und gestohlen hat.

Tierbedarf-Werbung

In der Marburger Straße wies ein 120 x 60 Zentimeter großes Werbebanner auf ein Geschäft mit Tierbedarf hin. Das Banner hing in Dautphe an einem Zaun neben der Zufahrt zur Waschstraße der Tankstelle. Der Diebstahl fand zwischen 13.30 Uhr am Samstag und 14.15 Uhr am folgenden Mittwoch, 7. November, statt. Der Werbeträger war ursprünglich mit Kabelbindern befestigt.
Wer hat in der besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Kinderwagen weg

Das war auch eine gemeine Tat: einer jungen Familie den Kinderwagen stehlen! Am Mittwoch, stellte eine Familie in Marburg ihren Kinderwagen im Hausflur des Mehrfamilienhauses der Marburger Reitgasse 13-15 ab. Um 15 Uhr war der Kinderwagen weg.
Es handelt sich um ein klassisches Modell der Marke ABC in schwarz mit grauen Streifen. Die Suche in der Umgebung blieb erfolglos. Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl und oder zum Verbleib des Kinderwagens machen? Info an die Polizei Marburg.
Unfallfluchten – Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

Roter Kleinwagen

Der Unfall auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes in der Straße Auf der Breitenwiese in Biedenkopf war am vergangenen Samstag um 19.15 Uhr. Der beschädigte Renault parkte in der vierten Reihe auf dem dritten Stellplatz. Die Front zeigte zur Mushecke. Zeugen, die ein lautes typisches Unfallgeräusch hörten, sahen wie ein roter Kleinwagen, vermutlich ein Fiat 500, mit dem Heck sehr dicht am Renault stand. Das Auto fuhr dann nach Ansicht der Zeugen eilig Richtung Hospitalstraße davon. In der Werkstatt wurde festgestellt, dass am Renault die Halterungen beider Frontscheinwerfer abgebrochen waren, sodass der Schaden mit 800 Euro beziffert wird.
Aufgrund der Zeugenaussagen sucht die Polizei einen roten Kleinwagen mit BID-Kennzeichen. Der Stadtkennung folgten definitiv zwei Buchstaben und zwei Zahlen. Das Auto ist wenn, dann am Heck leicht unfallbeschädigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Unfallflucht

Aufgrund der Spuren geht die Polizei davon aus, dass der noch unbekannte Unfallverursacher über die Landstraße 3048 von Mornshausen nach Gladenbach fuhr. Unmittelbar vor dem Ortseingangsschild von Gladenbach kam es zur Kollision mit dem geparkten VW-Bus. An dem weißen Caravelle entstand durch die komplette Zerstörung des linken Außenspiegels ein Schaden von mehreren hundert Euro.
Der Spiegel befindet sich in einer Höhe von 125 bis 145 Zentimetern, sodass es sich beim verursachenden ebenfalls um ein höheres Fahrzeug handeln muss. Auch an diesem Auto dürfte auf der Beifahrerseite ein entsprechender Schaden sein. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg.