Spannende Einblicke im Schloss Biedenkopf: Taschenlampenführung

In Allgemein, Biedenkopf, Veranstaltungen by Redaktion

Vielleicht ein bisschen gruselig, auf jeden Fall aber spannend und außergewöhnlich: Auch in diesem Jahr endet die Besuchersaison des Hinterlandmuseums im kreiseigenen Schloss in Biedenkopf mit einer Taschenlapmenführung durch das Museum.

Das Landgrafenschloss hat nachts eine ganz besondere Ausstrahlung. (Foto: Hinterlandmuseum)

Am kommenden Sonntag, 18. November, um 18 Uhr haben Familien, Kinder und Interessierte die Gelegenheit, bei einer Führung im Schein der eigenen Taschenlampe die Museumsobjekte bei wechselnder Beleuchtung und Schattenspiel im ansonsten dunklen Schlossgebäude zu bestaunen.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt. Daher ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 17. November, 18 Uhr erforderlich. Anmeldung ist telefonisch unter (06461) 924 651 möglich, oder per E-Mail: hinterlandmuseum@marburg-biedenkopf.de. Die Teilnahme (inklusive Eintritt) kostet 2 Euro. Eigene Taschenlampen sind mitbringen.
Aber auch während der Winterpause kann das Hinterlandmuseum nach Voranmeldung von Gruppen ab zehn Personen besichtigt werden. Zusätzlich zum selbständigen Rundgang durch die Ausstellungsräume können Museumsführungen für Kinder und Erwachsene, Kindergeburtstage und Taschenlampenführungen gebucht werden.