Neue Fachwarte bei den Obst- und Gartenbauern

In Allgemein, Landkreis, Region by Redaktion

Der Obstbau fordert viel Fachkenntnis – so werden auch regelmäßig die Fachwarte ausgebildet. (Foto: Manfred Richter)

Gleich 20 neue Obstfachwarte wurden jetzt ausgebildet. Sie bereichern jetzt das Team der Kreisverbände Biedenkopf, Marburg und Alsfeld zur Förderung von Obstbau, Garten und Landschaft. Der Kreisverbandsvorsitzende Ewald Achenbach (Breidenstein) freute sich über das Interesse der neuen Fachwarte und den erfolgreichen Abschluss der dazu erforderlichen zweijährigen Ausbildung.

Viel Theorie

Der Grund- und Aufbaulehrgang umfasst 17 Lernmodule, darunter Theorie und Praxis des Obst- und Gartenbaus. Von der Bestimmung der Sorten über Obstbaum- und Zierpflanzenschnitt, Beerenobst, Düngung im Garten bis hin zur fachgerechten Lagerung des geernteten Obsts reichten die Inhalte.
In Kooperation mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf bilden die Kreisverbände regelmäßig Fachwarte für Obst- und Gartenbau aus. Interessenten für künftige Lehrgänge können sich an Heinrich Bornmann unter der Rufnummer (06453) 12 35, sowie an den Kreisverbandsvorsitzenden Ewald Achenbach, Rufnummer (06461) 894 60, wenden.