Jammerschade: Es gibt in diesem Jahr kein Laienspiel in Kombach

In Allgemein, Kombach, Veranstaltungen by Redaktion

Jammerschade: Die Laienspielgruppe Kombach sieht sich nicht in der Lage, in diesem Jahr ein Stück auf die Bühne zu bringen. Der Grund: mehrere Gruppenmitglieder sind krank geworden. Dabei haben sich schon viele Fans auf dieses Glanzlicht im Jahresablauf gefreut. Die Kombacher Laienspieler haben ein Händchen für die Auswahl ihrer Stücke und verstehen es natürlich auch, das Ganze zur allgemeinen Erheiterung und Unterhaltung auf die Bühne zu bringen.
Ob es da um „14 Tage Luxus“ geht oder um „Die Bürgermeisterwahl“: Die Kombacher wissen, was beim Hinterländer Publikum ankommt.

Ersatzvergnügen

Als Ersatzveranstaltung haben sich die Verantwortlichen nun aber etwas ausgedacht. Am Samstag, 8. Dezember, wird ein „Wintervergnügen“ im Bürgerhaus angeboten – eine Mischung aus Theater, Tanz und Gesang. Unter anderem wird der Männergesangverein auftreten, und auch die Mitglieder des Projektchors sind mit dabei. Kleine Comedy-Einlagen, Sketche und mehr stehen ebenso auf dem Programm, wie auch Tanzdarbietungen.

Im Anschluss kann getanzt werden. (Foto: M. Orr)

Jung und Alt

Kurz: Das bunte Angebot soll Jung und Alt gleichermaßen ansprechen. Einlass ist an diesem Abend um 19 Uhr. Karten kosten 2,50 Euro pro Stück. Und im Anschluss lädt der FC ein, das Tanzbein zu schwingen.