Grenzgang am 25. November

In Allgemein, Marburg, Region, Veranstaltungen by Redaktion

Ja, ist denn jetzt schon Grenzgang? Ja. Ist es. Denn am Sonntag, 25. November, setzt mit einer weiteren Wanderung die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf die Begehung alter hessischer Grenzen fort. Es handelt sich um die aktuelle „Wanderung PLUS [+]“.

Wieder freigelegt

In der hessischen Geschichte spielt eine willkürlich gezogene Grenzlinie eine zentrale Rolle: Mehr als zweihundert Jahre trennte diese Grenze die Landgrafschaft Hessen-Kassel vom Großherzogtum Darmstadt. Endgültig festgelegt nach dem Dreißigjährigen Krieg, wurde sie um 1650 mit Grenzsteinen markiert. Viele davon sind inzwischen wieder entdeckt und frei gelegt worden.

Schrittweise erkunden

Die Wandergruppe des vhs wird den Verlauf dieser Grenze und ihre Auswirkungen im Alltag der damals Lebenden in mehreren, aufeinanderfolgenden Tageswanderungen abschnittsweise erkunden. Der Streckenverlauf geht ingesamt vom Salzbödetal aus nordwärts durchs Gladenbacher Bergland, östlich an Gladenbach vorbei und zum Rimberg, jenseits der Lahn dann in Richtung Engelbach, Fronhausen, Allendorf (Eder) und bis östlich von Bromskirchen.

Immer ab Marburg

Vom immer gleichen Treffpunkt in Marburg werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Teilnehmenden fahren gemeinsam mit Privat-Autos zum jeweiligen Startort. Dieser richtet sich nach dem Endpunkt der vorherigen Wanderung. Die Touren sind jeweils etwa 15 Kilometer lang. Ein Einstieg in die Reihe ist jederzeit möglich, auch wenn an den vorhergehenden Wanderungen nicht teilgenommen wurde.
Die nächsten Termine sind:
▶ Sonntag, 25. November
▶ Sonntag, 20. Januar
▶ Sonntag, 27. Januar
Eine Fortsetzung im vhs-Frühjahrssemester mit dem Ziel einer kompletten Umrundung des historischen Hinterlandes ist geplant.

Viele der alten Grenzsteine wurden wiederentdeckt und freigelegt. (Symbolfoto)

Treffpunkt für den gemeinsamen Transfer zum Startpunkt ist jeweils in Marburg am Parkplatz Afföllerwiesen (Höhe ehemaliges Gaswerk). Teilnehmende, die direkt am Startpunkt einsteigen wollen, erfahren diesen direkt beim Kursleitenden oder hier, auf der Webseite der vhs Marburg-Biedenkopf.
Die Teilnahme kostet 8 Euro pro Termin. Die Teilnehmenden sollen für Wanderverpflegung und wetterangepasste Kleidung sorgen. Nähere Informationen zu den Wanderungen sind direkt beim Tourenleiter Roland Schmidt, Telefon (0162) 306 62 51, oder per E-Mail: romath@gmx.de erhältlich.

Auch ganz spontan

Nach dem Konzept „Wanderung PLUS [+]“ finden die Wanderungen in jedem Fall statt. Auch Spontan-Entschlossene sind herzlich willkommen und kommen einfach zum angegebenen Treffpunkt. Für den Einstieg vor Ort nehmen Interessierte bitte Kontakt mit dem Tourenleiter auf. Eine vorherige Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle (Telefon: 06421 405-6710) ist möglich, aber nicht erforderlich.