„REC manufaktur“ in Breidenbach eingeweiht

In Allgemein, Breidenbach, Geschäftsleben by Redaktion

„Das neue Firmengebäude steht“, freut sich Firmenchef Bernhard Reck. „Die REC Engineering GmbH hat sich in Breidenbach vergrößert, um die stetig steigenden Nachfragen aus der Industrie bedienen zu können“, sagt er. Die Firma REC Engineering ist ein wichtiger Baustein in der REC-Gruppe, die mit den Betrieben REC Fastening und der REC Academy in Bad Laasphe ihren Tätigkeitsschwerpunkt in der Verbindungstechnik hat. Insbesondere die Verschraubungstechnik steht im Fokus – nicht nur für die Automobilindustrie.

Weltweiter Vertrieb

„Hierfür stellen wir in Breidenbach Prüfstände und Testgeräte her, um Schrauben in Bezug auf Ihre Drehmoment und Vorspannkräfte sowie die damit verbundene Reibung zu analysieren“, erklärt Reck weiter. „Die Gerätschaften werden weltweit vertrieben und erfahren höchste Anerkennung in der Automobilindustrie, in Forschungsabteilungen der Universitäten, bei Schraubenherstellern oder bei Beschichtungsunternehmen, die damit die Reibeigenschaften bei Schrauben und Muttern prüfen.“

REC manufaktur: Die Einweihung erfolgte zeitgleich mit dem 20-jährigen Unternehmensgeburtstag. (Fotos: REC)

So ein Prüfstand kann im einfachsten Fall ein handgeführter Drehmoment-Messschlüssel mit angeschlossenem Industrie-Tablet-PC sein, oder ein fast tonnenschwerer Prüfstand, der eine Schraube von einem LKW-Rad bis zum Versagen belasten kann, wobei hier die Messtechnik mit den eigens dafür entwickelten Sensoren zum Einsatz kommt.

Hochpräzise Analysen

Alle Systeme ermöglichen dem Anwender hochpräzise Analysen, die für eine Schraubenauslegung, die Qualitätskontrolle oder final zur Prozessabsicherung in der Schraubenmontage unumgänglich sind. Die Geräte lassen sich in die zeitgemäßen Dokumentationsanforderungen der Industrie bestens integrieren und übertreffen die hohen Anforderungen in der Automobilindustrie.

Ist auch nachts ein attraktiver Anblick im Breidenbacher Gewerbegebiet.

Am Wochenende wurde das neu errichtete REC-Firmengebäude, das intern „REC manufaktur“ genannt wird, in einer feierlichen Veranstaltung eingeweiht. Unter den Gästen auch Bürgermeister Christoph Felkl der zum 20-Jährigen und zum neuen Gebäude gratulierte.

Glückwunsch des Bürgermeisters an Bernhard Reck.

Zeitgleich mit der Einweihung wurde nämlich ebenso das 20-jährige Bestehen der Firma REC gefeiert. Kunden und Freunde aus der ganzen Welt waren vor Ort um mit dem zwölfköpfigen REC-Team in der Maurerstraße 2 in Breidenbach das Erreichte zu feiern.

Viele Gratulanten und Gäste waren der Einladung in die Hinterlandkommune gefolgt.