Polizeimuseum: jetzt noch die Gelegenheit nutzen

In Allgemein, Landkreis, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Am Sonntag, 9. September, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, bietet sich in diesem Jahr noch einmal die Gelegenheit der Museumsbesichtigung. Auf über 90 Polizeioldies ist die Sammlung der Marburger Polizisten zwischenzeitlich angewachsen, darunter teilweise einmalige Exponate.

Demnächst ein Kinostar, der Audi 100 aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer -Museum Marburg. (Fotos: E. Dersch)

Nach dem spektakulären Sommerfest Anfang August kann man in dem einzigartigen Marburger Museum noch einmal mobile Kulturgeschichte live erleben. „Viele zehntausend Besucher haben seit der Öffnung (2003) schon davon Gebrauch gemacht und waren begeistert“, sagt Eberhard Dersch, Pressesprecher des Museums.

Kinder-Mitmach-Aktion

Die liebevoll gepflegten Polizeifahrzeuge, angefangen vom BMW „Barockengel“, bekannt aus der Polizeiserie „Isar 12“, bis hin zum eindrucksvollen Wasserwerfer, sind in zwei Hallen und einer Freifläche ausgestellt. Jedes der Fahrzeuge ist ausführlich mit einer Schautafel beschrieben, so dass sich jeder Besucher detailliert über jedes einzelne informieren kann. Verweilen kann man auch im Vereinsheim, dort können auch Snacks eingenommen werden. Auch eine Mitmachaktion für Kinder ist vorgesehen.
Ferner haben sich schon wieder einige private Oldtimerbesitzer zu diesem Öffnungstermin angemeldet, die ihre Schätzchen ins Marburger Museum ausfahren möchten und damit für zusätzliche Attraktion sorgen. Mit dabei ist der Alt-Audi-Stammtisch Südwestfalen, der mit etwa zehn Oldies nach Marburg kommt.

Oldies sind echte „Filmstars“

Übrigens: Der Audi 100 aus dem Polizeioldtimer-Museum war im letzten Monat zu Filmaufnahmen in Hamburg und Köln. Er wird im nächsten Jahr gleich mehrfach auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Zunächst im Horror-Thriller „Der Goldene Handschuh“, in dem der bekannte Regisseur Fatih Akin die Geschichte des Hamburger Frauenmörders Fritz Honka verfilmt. Weiterhin im Rahmen der Kinoverfilmung der beliebten Kinder- und Jugendbuchreihe „Die drei !!!“ – dem ersten Fall der Nachwuchs-Detektivinnen Franzi, Kim und Marie. Eberhard Dersch und seine Kollegen sind schon gespannt darauf.

Ein Blick in eine der Museumshallen des Polizeioldtimer-Museums.

Im Mittelpunkt des Museums stehen die zumeist einmaligen historischen Polizeifahrzeuge des Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990; diese gehören zwischenzeitlich zur größten Sammlung von Polizeifahrzeugen in ganz Deutschland. Einige von ihnen waren schon in bekannten Fernseh- und Kinofilmen zu sehen, wie etwa dem „Baader Meinhof-Komplex“ oder „Der Nanny“.

Der Eintritt ist frei

Den Besuchern bietet sich in diesem Jahr nur noch eine weitere Möglichkeit dieses außergewöhnliche Museum zu besichtigen, und zwar am 7. Oktober, dann voraussichtlich mit einem weiteren Neuzugang. Der Eintritt ist frei, ein Besuch lohnt sich.
Das Museum befindet etwas außerhalb von Marburg, an der Kreisstraße 69, Verlängerung der Cyriaxstraße des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar. Infos über das Museum mit vielen Bildern – auch zum Sommerfest, sowie einer Anfahrtsskizze finden sich auch hier!