„O’zapft wird“: drei Tage Oktoberfest in Erdhausen

In Allgemein, Gladenbach, Veranstaltungen by Redaktion

Am kommenden Wochenende stehen im Gladenbacher Stadtteil Erdhausen „drei Tage Oktoberfest“ auf dem Programm. Feierfreudiges Volk ist dazu eingeladen, wobei der Eintritt für die Herren im Vorverkauf (Getränkeland) fünf Euro beträgt, während die Damen freien Eintritt haben. Zünftige „Musi'“ und bayerische „Schmankerln – von Hax’n über Weißwurscht bis Leberkaas“ soll es geben. Eine Stimmung wie auf der „Wiesn“ höchstpersönlich – und das bei echtem „Oktoberfestbier“. Vom 7. bis 9. September darf gefeiert werden. Gern können sich die Besucher dazu in ihre Lederhosen oder Dirndl werfen.

Schlagerparty und mehr

Los geht es mit dem Fassanstich auf dem Gelände des „Getränkelands Kaufmann“ in Erdhausen. Das Festzelt befindet sich damit direkt an der Bundesstraße 255. Ab etwa 21.30 Uhr wird DJ Detlev Schäfer für Schlagerparty-Musik für Stimmung sorgen. Der Samstag startet gegen 18.30 Uhr mit einem Konzert des Musikvereins Gladenbach. Und ab 21 Uhr wird die Band „Donau Power“ erwartet – im Hinterland schon gut bekannt und beliebt. Hierzu gibt es Karten für 9 Euro im Vorverkauf. Unter der Mailadresse info@getraenkeland-kaufmann.de sind Reservierungen möglich.

Stimmung und Flair fast wie auf der „Wiesn“… (Foto: Roman Kraft)

Und am Sonntag geht es ab 11 mit dem Frühschoppen weiter den ab etwa 11.30 Uhr der Spielmannszug Gladenbach musikalisch umrahmen wird, bevor „Donau Power“ wieder übernehmen.

Hüpfburg für die Kinder

Wie die Veranstalter wissen lassen, werden auch die Volkstanz- und Trachtengruppe Gladenbach sowie die „Dancing Hornets“ des Turnvereins Gladenbach sowie die Jazztänzer des Weidenhäuser Turnvereins mit tänzerischen Einlagen für Abwechslung sorgen. Um 16.30 Uhr beginnt dann – zu Kaffee und Kuchen – der „Almabtrieb“: wieder mit DJ Detlev Schäfer. Für die kleinen Besucher steht eine Hüpfburg bereit; und am Sonntag ist der Eintritt übrigens frei.