Kleinem Tier ausgewichen und am Laternenmast gelandet… und andere ungute Szenen

In Allgemein, Biedenkopf, Dautphe, Gladenbach, Hommertshausen, Polizeiberichte by Redaktion

Raser in der Oberstadt:

In Biedenkopf fuhr ein Autofahrer relativ am Freitagnachmittag, 31. August, durch die engen Gassen der Oberstadt und zog so das Interesse einer Polizeistreife auf sich. Die Ordnungshüter veranlassten bei dem recht nervösen Mann einen Drogenvortest, der auch positiv anschlug. Der junge Fahrer musste auf der Polizeistation eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und durfte anschließend wieder gehen.

Nach Ausweichmanöver am Laternenmast

In Weidenhausen wich ein 36 Jahre alter Autofahrer am Samstagnachmittag, 1. September, gegen 13.45 Uhr einem Hund oder einer Katze aus. Dadurch landete er vor einer Laterne. Der Mann fuhr auf der Straße „Petersburg“ in Richtung Erdhausen, als ein beigefarbenes, nicht genau identifiziertes Tier von rechts kommend auf die Straße lief. Der Fahrer versuchte eine Kollision zu verhindern, wich nach links aus und krachte gegen einen Laternenmast. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Unfall und erhofft sich zudem Hinweise auf den Besitzer des Tieres. (Beispielfoto: Louis Amal)
Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Telefon (06461) 929 50.

Randalierer wütet auf Marktplatz

In Gladenbach ließ ein Unbekannter zwischen Freitag, 31. August, 21 Uhr und Samstag, 1. September, 8 Uhr, an einem schwarzen Opel Corsa seine Wut aus. Der Rowdy schlug auf dem Markplatz mit einer Eisenstange die Front- und Heckscheibe des Wagens ein und hinterließ einen Schaden von 1.500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Gladenbach, Telefon (06462) 91 68 13.

Motorradfahrer touchiert Audi

In Hommertshausen – auf der Landesstraße 3042 – geschah folgendes: Eine 54 Jahre alte Frau war um 10.30 Uhr mit einem schwarzen Audi, aus Richtung Mornshausen kommend, dort unterwegs und wollte in Höhe der Zufahrt zum Friedhof/der Schutzhütte nach links abbiegen. Die Fahrerin musste zunächst halten, um einen entgegenkommenden Wagen passieren zu lassen. Der Biker näherte sich von hinten, fuhr rechts an dem stehenden Audi vorbei und touchierte dabei den Außenspiegel sowie die Beifahrertür des Wagens. Danach suchte er das Weite. Vergeblich versuchte die Audi-Fahrerin den Kradfahrer zu verfolgen. Der gab jedoch kräftig Gas und entkam unerkannt. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Biker um einen größeren Mann. Eine nähere Beschreibung des Fahrers und seiner Maschine liegt der Polizei nicht vor. Die Schadenshöhe an dem Audi steht derzeit noch nicht genau fest. Die Polizei sucht nach dem Unfall am Samstagvormittag, 1. September, nun nach dem Fahrer einer Motocross-Maschine. Hinweise bitte auch hier an die Polizeistation Biedenkopf, Telefon (06461) 929 50.

Einbruch scheitert

Vergeblich machten sich in Dautphe Einbrecher zwischen Samstag, 1. September, 19.30 Uhr und Sonntag, 2. September, 0.05 Uhr an dem Fenster eines Einfamilienhauses in der Gladenbacher Straße zu schaffen. Bei den Hebelversuchen entstand ein Schaden von 50 Euro. Zudem betraten die Unbekannten auf dem Gelände auch die unverschlossene Garage. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Telefon (06421) 40 60.